Österreich-Transfer: Ex-Löwe Leon Klassen wechselt zur WSG Tirol

Leon Klassen verlässt den TSV 1860 und wechselt nach Österreich. Künftig läuft der Linksverteidiger für Erstligist WSG Tirol auf.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Leon Klassen wechselt von Sechzig in die österreichische Bundesliga.
Leon Klassen wechselt von Sechzig in die österreichische Bundesliga. © imago images / Lackovic

München - Bereits seit einiger Zeit ist klar, dass Leon Klassen den TSV 1860 verlassen wird – jetzt steht auch der neue Verein des Linksverteidigers fest. Der Ex-Löwe wechselt in die österreichische Bundesliga zur WSG Tirol. Sowohl der Erstligist als auch Klassen selbst machten den Transfer am Donnerstagabend offiziell.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung und werde alles geben, um das in mich gelegte Vertrauen, zu bestätigen", schreibt der 20-Jährige in einem Instagram-Post, der ihn bei der Vertragsunterschrift zeigt. "Ich bedanke mich außerdem bei allen, die diesen Transfer ermöglicht haben und mich bis hier hin unterstützt haben!"

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Auch WSG-Manager Stefan Köck freut sich über den Neuzugang: "Leon ist ein junger, dynamischer Spieler, der mit seiner Charakteristik ausgezeichnet zu unserer Mannschaft passt. Er ist ein hoch interessanter Spieler, der unserem Team mit Sicherheit sofort weiterhelfen kann", wird er in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Transfer-Bekanntgabe wenige Stunden nach Verabschiedung

Nur wenige Stunden zuvor verabschiedete sich Klassen offiziell bei den 1860-Fans. Nach "vier wunderschönen Jahren voller Höhen und Tiefen" falle es ihm schwer, mitteilen zu müssen, dass er die Löwen verlassen werde, schrieb Klassen in einem weiteren Instagram-Post. "Der TSV 1860 wird immer ein Platz in meinem Herzen haben und ich drücke dem Verein auch weiterhin in der Zukunft die Daumen und wünsche nur das Beste."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Klassen spielte unter Sechzig-Trainer Michael Köllner kaum eine Rolle. In der abgelaufenen Spielzeit kam der Deutsch-Russe auf sieben Ligaeinsätze und blieb dabei ohne Tor und Vorlage.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren