Schmidt gefeuert: Das sagen die Löwen-Fans

Die Nachricht von der Entlassung des Löwen-Trainers Alexander Schmidt hat die Fans bewegt. Auf az-muenchen.de haben viele von ihnen Kommentare abgelassen. Eine Auswahl.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Immer neue Kommentare laufen zur Entlassung von Alexander Schmidt bei az-muenchen.de ein.
Immer neue Kommentare laufen zur Entlassung von Alexander Schmidt bei az-muenchen.de ein. © AZ | Rauchensteiner/Augenklick

Die Nachricht von der Entlassung des Löwen-Trainers Alexander Schmidt hat die Fans bewegt. Auf az-muenchen.de haben viele von ihnen Kommentare abgelassen. Eine Auswahl finden Sie hier.

München – Nahezu alle Kommentarschreiber befürworten die Entscheidung, Trainer Schmidt zu beurlauben. „Hut ab, finde ich eine gute Aktion vom Präsidenten.“ (Pipo) Nicht wenige treten auch noch einmal hinterher, wie etwa Aha: „Na endlich, wurde aber auch Zeit dass dieser Möchtegern-Guardiola in die Wüste geschickt wird.“

Nicht nur Schmidt sei für die Niederlage am Freitag verantwortlich, finden manche User. Beispielhaft dafür steht der Kommentar von derfla, in dem es heißt: „Leider ist dies wiedermal nur ein Kompromiss. Eigentlich müssten auch Hinterberger und Schäfer gehen. Sie haben dieses Fiasko mitgetragen und verantwortet. Hinterberger ist es bisher nicht gelungen einen vernünftigen Kader zusammenzustellen. Wobei seine Ausreden bzgl. Geld etc. nicht zutreffen dürften.“ In eine ähnliche Kerbe schlägt Reiter A und fragt polemisch: „Hinterberger soll nen Trainer suchen? Der Mann, der es in über zwei Jahren nicht mal geschafft hat nen vernünftigen Außenverteidiger zu verpflichten. Einfach nur lächerlich!“

Ganz ohne Häme kommt der Kommentar von Untermieter aus: „Die Ergebnisse sprechen eindeutig gegen Alexander Schmidt. Die relativ gute Fitness der Mannschaft für ihn. Das kaum erkennbare Spielsystem und die Erfolgsausbeute durch aktive Eigenleistung leider auch eindeutig gegen ihn. Leider, da hier mehr drin gewesen wäre. Auch die Mannschaft hat (bewußt?) ihr Potential in mehreren Punkten nicht abgerufen! Die Vereinsführung musste dementsprechend handeln und tat dies zeitnah konsequent, um dem Negativtrend entgegen zu wirken. […] Alexander Schmidt alles Gute an neuer Wirkungstätte.“

Schließlich beginnen die Fans auch, über einen Nachfolger von Alexander Schmidt nachzudenken. „Und jetzt bitte nicht wieder irgend a Billiglösung sondern einen gestandenen Trainer!“, fordert Berliner Löwe. Und der Favorit ist klar: „Und jetzt habt Eier und holt Lothar Matthäus.“ (Hartl60)

Lesen Sie hier das Interview mit Gerhard Mayrhofer: Suchen neuen Trainer

„Bitte, bitte, liebes Präsidium, holt jetzt endlich mal einen Fußballexperten, der den Namen auch verdient. Einfach einen Profi. Lothar ist nicht unumstritten, doch ich finde, dass er eine Chance verdient hätte. Und jede Wette, dass er uns 10.000 Zuschauer + in die Arena mehr bringen würde.“ (Mitglied60)

„Endlich, aber jetzt Mut zeigen und den Loddar holen.Vom Fussball versteht der richtig viel.Nur darauf kommts an.Punkt.“ (Helmut Schön)

Einige User haben aber auch andere Vorschläge, wie etwa 60gerDiede:„Wer kommt als Trainer? Geld ist keines da, somit wohl eine Alternativ-Lösung (wie immer). War zwar lange dagegen, aber warum nicht noch ein Versuch mit Lorant. Oder eventuell Pacult. Naja, es kommt eh ganz anders!“

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren