Rolle Rückwärts: TSV 1860 gegen VfB Lübeck doch ohne Fans

Das Heimspiel des TSV 1860 gegen den VfB Lübeck findet anders als bereits verkündet, doch ohne Zuschauer statt. Dies geht aus einem Anordnungsbescheid der Stadt München hervor.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
16  Kommentare Empfehlungen
Die Ränge des Grünwalder Stadions bleiben auch gegen den VfB Lübeck leer.
Die Ränge des Grünwalder Stadions bleiben auch gegen den VfB Lübeck leer. © imago images/Overstreet

München - Jetzt also doch nicht! Beim Heimspiel des TSV 1860 gegen den VfB Lübeck (Samstag, 14 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) sind keine Fans zugelassen. Dies gab die Stadt München am Freitagmittag bekannt.

Auch die nächste Partie der Sechzger im Grünwalder Stadion gegen den 1. FC Saarbrücken (Mittwoch, 21.10., 19 Uhr) findet ohne Zuschauer statt.

TSV 1860 sensibilisiert seine Anhänger

"Der TSV 1860 München bedauert die Entwicklung der Inzidenzzahlen, die nochmal deutlich gestiegen sind und dafür sorgen, dass die zuerst 3.000 und danach noch 1.500 Löwen-Fans, die sich auf einen Stadionbesuch gefreut hatten, nicht ins Stadion kommen dürfen", heißt es in einer einer Pressemitteilung der Löwen.

Lesen Sie auch

Der TSV 1860 sensibilisiert zudem seine Anhänger, "im Alltag die Hygieneregeln und Abstandsgebote einzuhalten, damit sich die Pandemielage baldmöglichst verbessert und wir hoffentlich bald wieder mit unseren Fans im Rücken antreten können". 

Ursprünglich war den Münchner Vereinen am Mittwoch mitgeteilt worden, dass am Wochenende Zuschauer in Höhe von maximal zehn Prozent der jeweiligen Stadionkapazität zugelassen werden können.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 16  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
16 Kommentare
Artikel kommentieren