Noten zum TSV 1860: Marco Hiller mit Monsterparaden, Kampfzwerg Richard Neudecker enttäuscht

Der TSV 1860 verliert mit 1:2 gegen den 1. FC Saarbrücken. So hat der AZ-Reporter die Leistung der Löwen gesehen. Die Noten für die Sechzger.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
21  Kommentare Artikel empfehlen
Die Löwen verlieren gegen Saarbrücken.
Die Löwen verlieren gegen Saarbrücken. © IMAGO / Eibner

München - Rückkehr an den Ort des Triumphes im Relegationshinspiel 2018: Das Gastspiel des TSV 1860 beim 1. FC Saarbrücken wurde nach Völklingen verlegt – und diesmal nicht zu einem guten Pflaster. Im Gegenteil: Obwohl Aufstiegsheld Sascha Mölders sein 14. Streich gelang und Keanu Staude sein Debüt feierte, verloren die Giesinger am Ende mit 1:2. Die Noten der Löwen:

MARCO HILLER - NOTE 2: Dem Geburtstagskind (wurde 24) schien anfangs die Sonne ins Gesicht. Konnte vorerst trotzdem eine Salger-Grätsche und alles andere entschärfen, auch eine schwer berechenbare Flanke. Monster-Parade (60.), bei den Gegentoren chancenlos.

MARIUS WILLSCH - NOTE 4: Eher unauffälliger Auftritt. Kampfstark, aber auch mal zu rustikal – deshalb ausgerechnet im Derby gegen Ex-Klub Haching gesperrt.

STEPHAN SALGER - NOTE 4: Immer wieder ordentlich gefordert und immer wieder ordentlich, auch unter hohem gegnerischem Druck. Beim 0:2 aber nicht auf der Höhe. Nach Abpfiff Gelb-Rot.

Steinhart vergibt Elfmeter

SEMI BELKAHIA - NOTE 4: Anstelle von Routinier Erdmann wieder drin. Weil er wendiger ist? Zwei, drei starke Rettungstaten, auch dank seiner Schnelligkeit. Erst doppelt stark gegen Shipnoski – aber beim 0:1 zu spät.

PHILIPP STEINHART - NOTE 4: Defensiv solide, offensiv bemüht. Beim 0:1 schuldlos. Der Elfmeterspezialist trat vom Punkt an – und versagte erstmals.

DANIEL WEIN - NOTE 4: Hatte viele Szenen vor und auch in Sechzigs Strafraum. Auch die ein oder andere Offensivaktion hatte der Abräumer im Angebot. Saarbrücken gewann in der Zentrale aber immer wieder die Oberhand.

STEFAN LEX - NOTE 4: Starke Flanke vor Greilingers Chance, ansonsten ziemlich blass. Holte nach gut einer Stunde den Strafstoß raus.

Neudecker patzt bei Saarbrückens Führungstreffer

ERIK TALLIG - NOTE 4: "Mutiger sein, Erik!", rief Coach Köllner nach passiven Anfangsminuten – und es wurde besser: dicke Chance zum 1:1. Sah aber schon im ersten Durchgang Gelb und musste sich  zügeln.

RICHARD NEUDECKER - NOTE 5: Was ist nur dem Kampfzwerg los? Vergab Sechzigs erste Schusschance. Verlor das wichtige Laufduell vor Saarbrückens Führungstreffer. 

FABIAN GREILINGER - NOTE 4: Verdrängte Neulöwe Biankadi. Vergab Sechzigs erste Kopfballchance. Engagiert, aber glücklos – daher rotierte Köllner schon zur Pause zurück und ersetzte den Youngster durch den Neuzugang.

SASCHA MÖLDERS - NOTE 4: Der Doppeltorschütze des Relegations-Hinspiels schlug wieder zu. Vergab Sechzigs zweite Schusschance, danach völlig abgemeldet – bis zum seinem 1:2.

Biankadi vergibt Riesenchance in der Nachspielzeit

MERVEILLE BIANKADI - NOTE 5: Erstmals nur Joker. Fügte sich mit zwei schwachen Pässen ein, jagte eine Riesenchance gnadenlos drüber (53.), flankte in Batz’ Arme – und versiebte sogar den Abstauber aus kürzester Distanz. In dieser Form keine Verstärkung. 

DENNIS ERDMANN - NOTE 5: Sein 50. Löwenspiel. Nach Einwechslung prompt beim 0:2 zu spät, verursachte fast auch noch einen Elfmeter.

KEANU STAUDE - NOTE 4: Ersehntes Löwen-Debüt in der 68. Minute. Traum-Einstand? Pfostentreffer!

DENNIS DRESSEL - NOTE 3: Kam gemeinsam mit Staude nach Sechzigs Anschlusstreffer. Brauchbarer Ballverteiler ohne Glanzlichter.

LEON KLASSEN - OHNE NOTE: Kam zu spät für eine Bewertung

Lade TED
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 21  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
21 Kommentare
Artikel kommentieren