Neulöwe Erik Tallig legt beim TSV 1860 los

Endlich tut sich wieder etwas an der Grünwalder Straße: Am Dienstag bestellte Michael Köllner die Spieler des TSV 1860 zum Trainingsauftakt auf den grünen Rasen - die Fans konnten nur digital dabei sein.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Servus, Erik! Am Dienstag betrat Neulöwe Tallig erstmals den Trainingsplatz an der Grünwalder Straße.
Ulrich Wagner 2 Servus, Erik! Am Dienstag betrat Neulöwe Tallig erstmals den Trainingsplatz an der Grünwalder Straße.

München - Willkommen auf Giesings Höhen, Erik Tallig: Der Trainingsstart des TSV 1860 und seines einzigen Neuzugangs vom Chemnitzer FC fand am Dienstag aufgrund der Coronakrise unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Insgesamt begrüßte Michael Köllner drei Torhüter und 20 Feldspieler im Nieselregen an der Grünwalder Straße 114. "Das wird ein herausforderndes Projekt", erklärte der Oberpfälzer, "aber ich habe einen guten Eindruck. Es ist die Zeit, jungen Spielern aus dem NLZ eine Chance zu geben und ihnen die Möglichkeit zu bieten, hier vorzuspielen", meinte der Löwen-Coach über Matthew Durrans, György Szekely und Ahanna Agbowo, die zuletzt in die erste Mannschaft hochgezogen wurden.

"Wir haben viele junge, interessante Spieler", sagt Michael Köllner über seinen Kader.
"Wir haben viele junge, interessante Spieler", sagt Michael Köllner über seinen Kader. © Ulrich Wagner

 

Vom Charakter seiner Mannschaft ist der Oberpfälzer überzeugt. "Wir haben viele junge, interessante Spieler. Dazu konnten wir einen Großteil der Stamm-Mannschaft aus der letzten Saison halten. Von daher bin ich sehr zuversichtlich", sagte Köllner optimistisch.

TSV 1860: Köllner hofft weiter auf Neuzugänge

Für den 50-Jährigen, der das Traineramt im November vergangenen Jahres von Vereinslegende Daniel Bierofka übernommen hatte, ist es die erste vollständige Vorbereitung als Löwen-Coach. "Ich erwarte mir große Schritte. Nach vier Wochen kann man sich ein realistisches Bild machen, wo die Reise hingeht. Auch muss man sehen, was noch an Neuverpflichtungen möglich ist, damit wir wieder eine brutal starke Löwen-Mannschaft in der 3. Liga an den Start bringen", meinte Köllner.

Aufgrund der Corona-Maßnahmen fand auch die erste Einheit der neuen Spielzeit unter Ausschluss von Zuschauern statt - die Sechzger ließen ihre Fans aber per Internet-Livestream zumindest in der digitalen Welt am Geheim-Auftakt teilnehmen. Zudem postete der TSV einige Bilder, die am Vereinsgelände ankommende Mannschaftsmitglieder vorschriftsgemäß mit Mund-Nasenschutz zeigten. Der gesamte Kader muss sich seit Montag wieder routinemäßigen Coronatests unterziehen.

Nach Trio-Verlängerung: Der aktuelle Kader des TSV 1860

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren