Nach Sieg gegen Verl: 1860-Investor Hasan Ismaik schwelgt in Erinnerungen

Vor zehn Jahren hatte der TSV 1860 erstmals Kontakt mit Hasan Ismaik, der Jordanier blickt auf eine bewegende Zeit bei den Löwen zurück.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
13  Kommentare Artikel empfehlen
Geldgeber des TSV 1860: Investor Hasan Ismaik.
Geldgeber des TSV 1860: Investor Hasan Ismaik. © Rauchensteiner/Augenklick

München - Am 9. April 2011 wurde ein gewisser Hasan Ismaik zum ersten Mal auf der Tribüne des TSV 1860 gesichtet, zehn Jahre später ist Sechzigs Investor immer noch da und schwelgt anlässlich des Jubiläums in Erinnerungen.

"Vor fast genau zehn Jahren hatte ich zum ersten Mal Kontakt zum  TSV 1860 München. Ich wurde zum Heimspiel gegen Energie Cottbus eingeladen. Wir hatten dieses Spiel mit 4:0 gewonnen, und für mich war klar: Ja, dieser Verein ist faszinierend", schreibt der Jordanier auf Twitter.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Ismaik mit Liebeserklärung an den TSV 1860

Ismaik habe zum damaligen Zeitpunkt auch Angebote von europäischen Topklubs erhalten, mit 1860, "einem der größten Traditionsvereine etwas aufzubauen, hat mich viel mehr gereizt". 2017 folgte mit 1860 der Zwangsabstieg aus der 2. Bundesliga in die Regionalliga Bayern, ein Jahr später der direkte Wiederaufstieg. Der 44-Jährige möchte die Vergangenheit nicht missen, "denn sie war auch für mich eine enorme Lebenserfahrung mit allen Höhen und auch Tiefen". 

"Ich verstehe jetzt, warum Fans bei allen Enttäuschungen von 1860 nicht loslassen können oder wollen", schreibt Ismaik weiter. "Wenn du einmal in diesem Verein verliebt bist, ist es um dich geschehen." Von der aktuellen Form seiner Mannschaft ist Sechzigs Geldgeber begeistert.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Löwen haben nach dem 3:2-Sieg am Samstag gegen den SC Verl nur noch vier Punkte Rückstand auf die Aufstiegsränge – auch Ismaik gerät ins Schwärmen. "Wir Fans dürfen träumen. Bei allen, die dazu beigetragen haben, dass unsere Mannschaft in dieser exzellenten Verfassung ist, bedanke ich mich von ganzem Herzen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 13  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
13 Kommentare
Artikel kommentieren