Nach Ärger um Fan-Zulassung: So läuft die Ticket-Vergabe bei 1860

Nach der Fan-Posse um die Zuschauer-Regelung für das Heimspiel des TSV 1860 gegen den VfB Lübeck wenden sich die Löwen nun an ihre Anhänger.
| cs
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Empfehlungen
Löwen-Fans dürfen am Samstag erstmals seit Ende Februar wieder ins Grünwalder Stadion.
Löwen-Fans dürfen am Samstag erstmals seit Ende Februar wieder ins Grünwalder Stadion. © sampics/Augenklick

München - Eigentlich müsste die Stimmung beim TSV 1860 bestens sein: Den besten Drittliga-Start seit 13 Jahren im Rücken und am Wochenende dürfen die Löwen erstmals seit Ende Februar wieder Fans im Grünwalder Stadion empfangen.

Doch die Zuschauer-Regelung für das Heimspiel am Samstag gegen den VfB Lübeck (14 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) stößt den Sechzgern sauer auf.

Lesen Sie auch

TSV 1860: Freude auf Fans ist "riesig groß"

Statt 3.000 Zuschauern, mit denen Sechzig geplant hatte, lässt die Stadt München aufgrund des Corona-Frühwarnsystems nur 1.500 Fans auf Giesings Höhen zu. Die Entscheidung trifft bei den Löwen auf "Unverständnis".

Dennoch ist "die Freude der Mannschaft und Verantwortlichen auf euch ist weiterhin riesig groß und ungebrochen und wir wissen sehr zu schätzen, dass wir endlich wieder unsere Spiele vor den lautstarken Löwenfans im Grünwalder Stadion spielen können", heißt es jetzt in einer Mitteilung am Donnerstag.

Ticket-Vergabe gegen Lübeck per Losverfahren 

Mittlerweile hat der Verein sich auch ein Verfahren überlegt, wie die Tickets für das Heimspiel gegen den Aufsteiger vergeben werden – und zwar per Los. Niemand wird bevorteilt bzw. benachteiligt, zumindest nicht willkürlich. Die 3.000 für das Spiel registrierten Dauerkarten-Inhaber sollen in ihrem Kundenkonto im Ticketing-Portal der Sechzger am Freitag ab 10 Uhr erfahren, ob sie ausgelost wurden oder nicht. 

Wer keine Karten für die Partie erhält, bekommt eine exklusive Vorbuchungsmöglichkeit für das nächste Heimspiel mit Fans. Diese Lösung sei keinesfalls ideal, betonten die Löwen, der Verein versuche aber immerhin "diese nicht durch uns verschuldete Situation fanfreundlich zu lösen und hoffen, dass es keine weiteren Änderungen gibt".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
4 Kommentare
Artikel kommentieren