MSV Duisburg gegen TSV 1860 im Liveticker

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge verliert der TSV 1860 bei Aufstiegsaspirant Duisburg mit 1:2. Der Ticker zum Nachlesen.
| AZ/Christina Stelzl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Löwen haben in Duisburg eine harte Nuss zu knacken
imago images / MaBoSport Die Löwen haben in Duisburg eine harte Nuss zu knacken

MSV Duisburg - TSV 1860 München 2:1

Tore: 0:1 Owusu (1.), 1:1 Vermeij (15.), 2:1 Daschner (52.)

Gelbe Karten: - / Steinhart

Gelb-Rote Karten: - / Steinhart

Die Aufstellungen: 

MSV Duisburg: Weinkauf - Bitter, Boeder, Compper, Jansen (46. Mickels) - Albutat (75. Brügmann), Ben Balla - Daschner, Schmelling, Stoppelkamp (87. Karweina) - Vermeij
TSV 1860: Bonmann - Willsch, Weber, Rieder, Steinhart - Wein, Dressel - Lex (80. Ziereis), Owusu, Klassen (65. Kindsvater) - Mölders (65. Gebhart)

93. Minute: Schlusspfiff in Duisburg! Die Sechzger verlieren mit 1:2.

" data-fcms-embed-type="twitter" data-fcms-embed-mode="provider" data-fcms-embed-storage="local">

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

13.38 Uhr: Bei den Zebras laufen die Löwen heute in den bauen Auswärts-Jerseys auf. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

13.31 Uhr: Aufgrund eines Dachschadens der Schauinsland-Reisen-Arena musste das Ligaspiel gegen Meppen Ende August abgesetzt werden (neuer Spieltermin am 2. Oktober) - das Duell gegen die Sechzger war aber nicht in Gefahr.

13.24 Uhr: Zur Ausgangslage: Die Löwen liegen nach zwei Siegen in Folge derzeit auf dem 12. Tabellenrang (11 Punkte). Die Duisburger sind mit einem Spiel weniger Tabellensechster (13 Punkte).

13.18 Uhr: Damit nimmt Bierofka insgesamt drei Veränderungen im Vergleich zum Heimsieg gegen Jena vor: Ziereis und Kindsvater sitzen nur auf der Bank -  Bekiroglu fehlt aufgrund einer Muskelverletzung im Oberschenkel.

13.12 Uhr: Die Aufstellung ist da!! Und Prince Owusu feiert sein Startelf-Comeback bei den Löwen. Auch Lex und Dressel dürfen von Beginn an ran.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

13.03 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker! Heute mit der Auswärtspartie der Löwen in Duisburg - wir berichten live!


1860 will in Duisburg nächsten Sieg

Der TSV 1860 möchte am kommenden Samstag beim MSV Duisburg den dritten Ligasieg in Serie einfahren. Zunächst war lange unklar, ob die Auswärtspartie der Sechzger überhaupt zum geplanten Termin stattfinden könne. In der vergangenen Woche bestätigte der MSV allerdings, dass die Schäden am Dach der Duisburger Schauinsland-Arena behoben wurden und das Spiel somit wie geplant am 21. September ausgetragen werden kann

Nach zwei Siegen gegen Chemnitz und Jena könnte der TSV voller Zuversicht die Reise ins Ruhrgebiet antreten, wäre da nicht die schwache Auswärtsbilanz der Löwen in der laufenden Saison. Von den vier Auftritten in der Ferne kehrte der TSV lediglich nach dem knappen 1:0 in Chemnitz mit Punkten im Gepäck zurück. Die Partien gegen Eintracht Braunschweig, Waldhof Mannheim und den FC Magdeburg gingen allesamt verloren. Mit dem 3:1-Heimsieg gegen Jena im Rücken soll nun gegen die Zebras der nächste Erfolg gelingen. 

Heimstarkes Duisburg fordert 1860

Dass dies kein Selbstläufer wird, zeigen die bisherigen Ergebnisse der Duisburger vor heimischer Kulisse: Der MSV ist die einzige Mannschaft der Dritten Liga, die alle bisherigen Heimspiele für sich entscheiden konnte und rangiert derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz. Am vergangenen Spieltag verschenkten die Zebras leichtfertig einen schon fast sicher geglaubten Auswärtssieg beim 1. FC Magdeburg. Gegen Duisburg treffen die Sechzger am Samstag auf ein bekanntes Gesicht: Flügelstürmer Moritz Stoppelkamp, der von 2012 bis 2014 im Löwentrikot auflief, trägt mittlerweile beim MSV die Kapitänsbinde und gehört mit acht Treffern zu den Top-Torjägern der Liga.

Trainer Daniel Bierofka muss im Duell mit dem MSV auf Efkan Bekiroglu verzichten. Der Mittelfeldakteur, der gegen Jena traf, verletzte sich unter der Woche im Training und fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel für längere Zeit aus. Für erfreuliche Nachrichten sorgte dagegen die Rückkehr von Aaron Berzel ins Mannschaftstraining, der aber vorerst wohl auf der Bank Platz nehmen wird.

Der TSV im Auswärtsspiel gegen den MSV Duisburg am Samstag ab 14 Uhr im AZ-Liveticker.

Lesen Sie auch: TSV 1860: Sorgen bei Gorenzel - 20 Verträge laufen zum Saisonende aus!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren