Moritz Volz: Pocher nennt ihn Martin

Löwen-Profi Moritz Volz kommt mit dem Rad ins Studio - und spricht vom Aufstieg:  "Aktuell sind wir schon Aspirant".
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit dem Klapprad kommt Löwen-Profi Moritz Volz nicht nur in die Sky-Sendung "Samstag Live" eingefahren...
Screenshot Sky 4 Mit dem Klapprad kommt Löwen-Profi Moritz Volz nicht nur in die Sky-Sendung "Samstag Live" eingefahren...
...sondern kommt auch extrem sympathisch rüber.
Screenshot Sky 4 ...sondern kommt auch extrem sympathisch rüber.
Dazu trägt mit Sicherheit bei, dass er Fotos von sich in David-Hasselhoff-Verkleidung zeigt, die für englische Magazine geschossen wurden.
Screenshot Sky 4 Dazu trägt mit Sicherheit bei, dass er Fotos von sich in David-Hasselhoff-Verkleidung zeigt, die für englische Magazine geschossen wurden.
Volz in der Fotokabine Kopf an Kopf mit Pocher und Studiogast Lewis Holtby - der nennt ihn immer nur "Martin", bis Volz bemerkt: "Ich heiße Moritz".
Screenshot Sky 4 Volz in der Fotokabine Kopf an Kopf mit Pocher und Studiogast Lewis Holtby - der nennt ihn immer nur "Martin", bis Volz bemerkt: "Ich heiße Moritz".

Löwen-Profi Moritz Volz kommt mit dem Rad ins Studio - und spricht vom Aufstieg: "Aktuell sind wir schon Aspirant". 

MÜNCHEN - Er kam mit dem Fahrrad ins TV-Studio, genauer gesagt mit dem Klapprad: Moritz Volz durfte bei "Samstag Live" auf Sky noch einmal Werbung machen für sein Buch "Unser Mann in London", und da ging es natürlich auch um das Fahrrad, mit dem er sich damals durch die Stadt bewegt hatte.

In erster Linie aber konnte der Löwen-Neuzugang Werbung für sich selbst machen - er kam in der von Oliver Pocher moderierten Sendung extrem sympathisch rüber. Volz zeigte Fotos in David-Hasselhoff-Verkleidung für englische Magazine, posierte in der Fotokabine Kopf an Kopf mit Pocher und Studiogast Lewis Holtby und schenkte den Deutschrappern von Blumentopf ein 1860-Trikot. Ein Dress, mit dem man sich sehen lassen kann auf der Wiesn.

Aufstiegsaspirant 1860? „Aktuell sind wir das schon", sagte Volz. "Wir haben einen guten Start hingelegt und haben große Qualität in unseren Reihen. Wir wollen so weiter machen und die Chance erhalten, bis zuletzt um Aufstieg mitzuspielen.“ Sprach's und prostete Oliver Pocher, der in Lederhose auftrat, mit einer Maß zu. Seltsam nur, dass Pocher ihn "Martin" nannte, bis Volz bemerkte: "Ich heiße Moritz."

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren