Löwenstüberl-Wirtin Christl Estermann macht weiter

Christl Estermann, die Wirtin des Löwen-Stüberls, wird dem TSV 1860 und den Kiebitzen am Trainingsplatz noch länger erhalten bleiben - und zwar wegen Hasan Ismaik. "Er hat gesagt, dass ich zu 1860 gehöre und bleiben soll."
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wird nach der Intervention von Investor Hasan Ismaik noch länger ihr geliebtes Löwen-Stüberl betreiben: Wirtin Christl Estermann.
facebook.com/TSV1860 Wird nach der Intervention von Investor Hasan Ismaik noch länger ihr geliebtes Löwen-Stüberl betreiben: Wirtin Christl Estermann.

München - Christl Estermann, die Wirtin des Löwen-Stüberls, bleibt! Zuvor hatte die Kult-Wirtin ihr Heiligtum nach 21 Jahren zum Jahreswechsel aufgeben wollen.

Vor einigen Wochen hatte bereits Verwirrung um Estermanns Pläne und ihr Stüberl geherrscht, da sie laut eigener Aussage schon bei Pächter 1860 gekündigt hatte, die Löwen nach Auskunft von Präsident Peter Cassalette aber keine Kündigung erhalten hätten.

Der jordanische Investor und dessen Signal, der Wirtin bei der Pacht unter die Armen zu greifen, haben zu einem Umdenken geführt. Über den umstrittenen Jordanier sagt sie: "Jeder macht sich seine eigene Meinung über ihn. Es wird immer welche geben, die über ihn schimpfen. Ich bin ihm dankbar."

Trainerlegende und Estermanns guter Freund Werner Lorant wird also auch im neuen Jahr noch auf einen "Expresso" in der kultigen WIrtschaft vorbeikommen können.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren