Löwen und Hacker-Pschorr verlängern Partnerschaft bis 2016

Die Partnerschaft zwischen Hacker-Pschorr und dem TSV 1860 München geht in die nächste Runde. Die Münchner Traditionsbrauerei unterstützt die Löwen bereits seit zehn Jahren - und setzt ihr Engagement bis 2016 fort.
| rst
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auch in Zukunft wollen der TSV 1860 München und Hacker-Pschorr ein starkes Team sein.
AZ-Montage | sampics/Hacker Auch in Zukunft wollen der TSV 1860 München und Hacker-Pschorr ein starkes Team sein.

In guten wie in schlechten Zeiten: Die Partnerschaft zwischen Hacker-Pschorr und dem TSV 1860 München ist wie eine gute Ehe. Die Münchner Traditionsbrauerei unterstützt den Münchner Traditionsverein bereits seit zehn Jahren – und setzt ihr Engagement bis 2016 fort.

München - Im Frühjahr wurde noch spekuliert, ob die Partnerschaft zwischen den Löwen und Brauerei Hacker-Pschorr beendet wird. Jetzt steht fest: Auch in den kommenden beiden Spielzeiten wird man zusammenarbeiten!

1860 Geschäftsführer Markus Rejek freute sich vor allem über die zurückliegende Zusammenarbeit und vergleicht diese fast schon mit einer Liebesbeziehung: „Eheleute feiern nach zehn Jahren gläserne Hochzeit, wir freuen uns nach zehn Jahren nach wie vor über Hacker-Pschorr-Bier in unseren Gläsern“, erklärt er.

Sie wollen keine Meldung zum TSV 1860 München verpassen? Hier geht's zu AZ-Themenseite rund um die Löwen!

Auch Hacker-Pschorr-Chef Andreas Steinfatt freute sich über die Vertragsverlängerung und blickte mit einem Augenzwinkern auf den angeblichen "Bierkrieg" zurück. "Die Löwen krieg‘n auch weiter hin Bier von uns“, bestätigte Steinfatt. Neben der Bierpartnerschaft wird natürlich auch weiterhin Aktionen, wie den gemeinsamen Wiesn-Abend im Hacker-Festzelt, für Spieler und Fans organisieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren