Kader: Fröhling streicht Sanchez und Bedia

Trotz großer Personalsorgen verzichtet 1860-Trainer beim Abstiegs-Endspiel in Karslruhe freiwillig auf Ilie Sanchez und Edu Bedia.
| lv
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bleiben in München: Ilie Sanchez und Edu Bedia
rauchensteiner/augenklick Bleiben in München: Ilie Sanchez und Edu Bedia

München - Vor dem letzten Auswärtsspiel der Saison, dem Abstiegsfinale beim Karlsruher SC, gibt 1860-Trainer Torsten Fröhling den Kader bekannt.
Dabei gibt es einige Überraschungen.

Trotz der vielen Ausfälle, zuletzt dem von Martin Angha, verzichtet der Trainer freiwillig auf die beiden Spanier Ilie Sanchez und Edu Bedia.

Eine Ausbootung mit Symbolcharakter. Die vor der Saison so wichtigen Mittelfeldstrategen, die Sportdirektor Gerhard Poschner als erstes vor der Saison verpflichtete, spielen unter Fröhling keine Rolle in den entscheinden Spielen.

Stattdessen dürfen Anthony Annan und Daylon Claasen mitfahren, Spieler die zuletzt schon in Vergessenheit geraten waren.

Erfreulich: Hain und Wolf können mitfahren und haben das Abschlusstraining erfolgreich absolvieren können.

Der Kader

Tor: Eicher, Ortega

Abwehr: Kovac, Bülow, Schindler,Bandowski

Mittelfeld: Simon, Stahl, Weigl, Wittek, Adlung, Wolf, Vollmann, Claasen, Annan,

Sturm: Okotie, Hain, Rodri

 

Vorraussichtliche Startformation:

Eicher – Kovac, Schindler, Bülow, Bandowski – Simon, Stahl, Weigl, Wittek – Adlung -Okotie.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren