Herz oder Kopf: TSV 1860 startet Dauerkarten-Verkauf

Auch wenn noch unklar ist, wann wieder Zuschauer ins Grünwalder Stadion dürfen, hat der TSV 1860 am Freitag den Vorverkauf für seine Dauerkarten gestartet. Diese wird es in diesem Jahr in zwei unterschiedlichen Varianten geben.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der TSV 1860 wird wohl auch zu Beginn der kommenden Saison auf seine Anhänger verzichten müssen. (Archivbild)
sampics/Augenklick Der TSV 1860 wird wohl auch zu Beginn der kommenden Saison auf seine Anhänger verzichten müssen. (Archivbild)

München - Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen: Trotz aller Unwägbarkeiten, die die Corona-Krise mit sich bringt, hat der TSV 1860 am Freitag den Dauerkarten-Vorverkauf für die Saison 2020/21 gestartet. Die Tickets wird es in einer "Löwenkopf"- und einer "Löwenherz"-Variante geben. Die AZ erklärt, was dahinter steckt.

Dauerkarte des TSV 1860: Die "Löwenherz"-Variante

Bei der "Löwenherz"-Variante erklärt der Inhaber der Karte bereits mit Kauf den Verzicht auf etwaige Rückerstattungs-Ansprüche, sollte es in der kommenden Saison erwartungsgemäß zu Geisterspielen kommen.

Wer sich für dieses Modell entscheidet, erhält dafür einen Gutschein für ein exklusives Sondertrikot, in dem die Löwen in der kommenden Spielzeit lediglich ein einziges Mal auflaufen werden. Für Käufer der "Löwenherz"-Dauerkarte gibt es außerdem einen einmaligen Rabatt in Höhe von zehn Prozent im Löwen-Fanshop.

Mit dem Kauf dieser Variante ist auch ein Vorkaufsrecht für Toto-Pokalspiele, etwaige DFB-Pokalspiele sowie für die Dauerkarten der Saison 2021/22 verbunden.

Dauerkarte des TSV 1860: Die "Löwenkopf"-Variante

Bei der "Löwenkopf"-Variante bleiben die Ansprüche auf eine anteilige Rückerstattung hingegen bestehen. Sollte es erwartungsgemäß zu Geisterspielen kommen, kann man den gezahlten Preis also anteilig zurückfordern.

Auch mit dem Kauf dieser Variante ist auch ein Vorkaufsrecht für Toto-Pokalspiele, etwaige DFB-Pokalspiele sowie für die Dauerkarten der Saison 2021/22 verbunden.

TSV 1860: Wie läuft der Dauerkartenverkauf ab?

Der Dauerkartenverkauf startet am Freitag (7. August). Dabei erhielten alle Dauerkarten-Inhaber der Spielzeit 2019/2020 ein exklusives Vorkaufsrecht, sie wurden per E-Mail informiert. Ab Mittwoch (12. August) ist dann der Kartenvorverkauf an der Grünwalder Straße 114 von Mittwoch bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

TSV 1860: Wie viel kosten die Dauerkarten für die Saison 2020/21?

Preislich gibt es im Vergleich zur Vorsaison keine Unterschiede: Eine Dauerkarte für einen Sitzplatz auf der Haupttribüne kostet weiterhin 550 Euro, für einen Sitzplatz in der Stehhalle 460 Euro (Reihe eins bis fünf 419 Euro) und für einen Stehplatz 245 Euro. Für sämtliche Kategorien gibt es auch in diesem Jahr ermäßigte Preise, nähere Infos dazu finden Sie hier.

Dauerkarten beim TSV 1860: Warum gibt es zwei Varianten?

Hintergrund der Zwei-Varianten-Lösung ist die noch immer unklare Entwicklung der Corona-Pandemie und die damit verbundene Ungewissheit der Klubs, wann sie wieder mit Zuschauereinnahmen rechnen können. Zum Ende der abgelaufenen Saison entgingen den Löwen die Einnahmen von sechs Heimspielen, was durch die Geisterticket-Aktion "Macht das Sechzger voll" zumindest teilweise kompensiert wurde.

Wann wieder Fans ins Grünwalder Stadion dürfen, ist derweil noch völlig unklar. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte sich am Wochenende in einem Interview mit der "Bild am Sonntag" wenig hoffnungsvoll gezeigt, was eine Rückkehr der Anhänger zum Saisonstart angeht. "Ich bezweifle, dass wir im August weitere Lockerungen beschließen können. Daher bin ich auch als Fußballfan sehr skeptisch zum Start der Bundesliga. Geisterspiele ja, aber Stadien mit 25.000 Zuschauern halte ich für sehr schwer vorstellbar", erklärte Söder.

Lesen Sie auch: Einen zweiten Fall Niemann darf es nicht geben

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren