Hasan Ismaik will Denkmal für Löwen-Legende Peter Grosser errichten lassen

Investor Hasan Ismaik schlägt nach der Beisetzung von 1860-Idol Peter Grosser ein Denkmal für den kürzlich Verstorbenen vor. "Damit er unserer jungen Generation als Vorbild dient", erklärt er am Samstag.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Geldgeber des TSV 1860: Investor Hasan Ismaik.
Geldgeber des TSV 1860: Investor Hasan Ismaik. © Rauchensteiner/Augenklick

München - Am Trainingsgelände der Löwen könnte schon bald eine Statue des kürzlich verstorbenen Peter Grosser stehen. Das schlug zumindest Investor Hasan Ismaik vor, der sich in der Nacht auf Samstag über seinen "Facebook"-Kanal zu Wort meldete. 

Lesen Sie auch

"Vorbild für die Jugend"

"Der Tod von Peter Grosser beschäftigt mich noch immer", schrieb Ismaik über "Facebook": "Gestern ist er im Grab seiner Söhne beigesetzt worden. Ich werde Peter Grosser immer in guter Erinnerung beibehalten", erklärte er weiter.

Um das Andenken an die Sechzig-Legende zu wahren, schlägt Ismaik der Fan-Gemeinde und dem Verein eine Geste vor: "Ich würde es großartig finden, wenn wir ihm am Trainingslegende ein Denkmal bauen, damit er der Jugend ein Vorbild sein kann", so der 44-Jährige weiter.

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Lesen Sie auch

Abschließend erklärte er: "Es war sein großer Wunsch, dass sein 1860 wieder erfolgreich wird".  Einen wichtigen Schritt in diese Richtung können die Löwen am kommenden Montag (19 Uhr/Magenta Sport und im AZ-Liveticker) gehen, wenn sie beim Tabellenersten von Dynamo Dresden ranmüssen. 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren