Grünwalder Stadion: Entscheidung über Ausbau noch im Juli?

Gute Nachrichten für den TSV 1860! Die Machbarkeitsstudie kommt noch vor der Sommerpause auf die Tagesordnung des Stadtrats; am 24. Juli könnte eine Entscheidung fallen.
| Felix Müller, Linda Jessen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Stimmungsvoll: die Westkurve im Grünwalder Stadion.
imago/osnapix Stimmungsvoll: die Westkurve im Grünwalder Stadion.

München - Geht jetzt doch alles ganz schnell? Am 24. Juli kommt das die Machbarkeitsstudie zum Ausbau des Grünwalder Stadions auf die Tagesordnung des Stadtrats. Dies bestätigte eine Sprecherin des Referats für Bildung und Sport gegenüber der AZ.

Grünwalder-Ausbau: OB Reiter drängt auf schnelle Entscheidung

Schon vor einigen Wochen erklärte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) gegenüber der AZ, dass er das Thema so schnell wie möglich politisch entscheiden lassen wolle. Nun wird die Machbarkeitsstudie des renommierten Büros Albert Speer also bei der letzten Stadtratssitzung vor der Sommerpause am 24. Juli behandelt. Dort könnte dann auch eine Entscheidung über einen etwaigen Ausbau fallen.

Ursprünglich hätte das Ergebnis der Machbarkeitsstudie bereits Ende Mai vorliegen sollen. Im Rathaus war zwischenzeitlich die Rede davon, dass erst im Herbst eine Entscheidung fallen könnte, ob und auf welche Kapazität das Stadion ausgebaut werden soll. Der TSV 1860, der wie die Amateure sowie die Damenmannschaf des FC Bayern das Stadion nutzt, träumt von einer Erweiterung der Kapazität von bisher 15.000 auf bis zu 30.000 Zuschauern.

Lesen Sie auch: Immer-Löwe Schindler - er will noch mal für 1860 spielen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren