Ex-Löwen-Trainer Lienen: „1860 ist mein Aufstiegsfavorit!"

Ex-1860-Coach Ewald Lienen sieht die Löwen vor dem Saisonauftakt als klaren Favoriten für den Bundesligaaufstieg - und bezeichnet Neuzugang Makos als zentrale Figur.
| mpl/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
„1860 München ist mein Aufstiegs-Favorit!"
dpa „1860 München ist mein Aufstiegs-Favorit!"

München - „1860 München ist mein Aufstiegsfavorit! Sie haben bereits vergangene Saison an den Aufstiegsplätzen geschnuppert und sich jetzt gezielt verstärkt. Grigoris Makos, den ich zu meiner Zeit bei Panionios Athen trainiert habe, war letzte Saison in der ersten Liga Griechenlands einer der besten Spieler auf der zentralen, defensiven Mittelfeldposition. Er wird auch in der 2. Liga eine herausragende Rolle spielen“, sagte der 58-Jährige bei LIGA total!.

Schon vor ein paar Tagen hatten sich viele Zweitligatrainer zum TSV 1860 geäußert, die meisten erwarten die Löwen unter den besten Teams in der neuen Saison.

Für Lienen sind neben den Löwen auch die drei Absteiger aus der Bundesliga favorisiert. „Hertha hat vielleicht den stärksten Kader aller Teams, und auch Köln und Kaiserslautern stellen ein ambitioniertes Team.“

Gute Chancen räumt Lienen zudem dem FC St. Pauli ein. „Er hat einen homogenen Kader mit erfahrenen Cracks, aber auch jungen, entwicklungsfähigen Spielern. St. Pauli wird sicher vorne mitmischen.“ Überraschungen traut Lienen Teams wie Ingolstadt, Union Berlin oder Braunschweig zu. „Ich bezweifle aber, dass es schon für ganz oben reichen wird, andere Teams sind stärker besetzt.“

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren