Ex-Löwe Michael Hofmann schaut bei den Sechzgern vorbei

Vor zehn Jahren hat Michael Hofmann (47) die Löwen als Profi verlassen, jetzt schaut der Ex-Torwart beim Trainingsauftakt des TSV 1860 in der Grünwalder Straße vorbei und macht gemeinsam mit Köllner und Ziereis Werbung für den "Budenzauber".
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Michael Hofmann mit Löwen-Trainer Michael Köllner und Profi Markus Ziereis.
ME Michael Hofmann mit Löwen-Trainer Michael Köllner und Profi Markus Ziereis.

Michael Hofmann wird beim "Bananenflanker Budenzauber" dann zum vorerst letzten Mal das Löwen-Trikot beim Benefizturnier in Regensburg überstreifen. In Zukunft will der heute 47-Jährige sich auf seinen Job als Torwarttrainer bei Türkgücü München konzentrieren. Ab der kommenden Saison wird er vermutlich dann mit dem Verein auf den TSV 1860 in der 3. Liga treffen. 

Michael Hofmann ist Torwarttrainer bei Türkgücü München

Torwarttrainer Hofmann weiß um die Bedeutung der Veranstaltung am 18. Januar: "Es geht um behinderte Kinder." Und weiter: "Außerdem wollen wir unseren Titel verteidigen." 2019 gewann der TSV 1860 München das Hallenspektakel.

Bei den Löwen außerdem mit dabei: Benny Lauth, Necat Aygün, Maximilian Nicu, Rekord-1860-Bundesligaspieler Harald Cerny, Benny Schwarz, Michael Kokocinski und Patrick Ghigani. Kult-Zeugwart Wolfi Fendt unterstützt das Team. Tickets gibt's ab 18,50 Euro. 1860-Profi und Oberpfälzer Markus Ziereis stellt ein signiertes Trikot von der Löwen-Mannschaft als Tombola-Preis zur Verfügung.

Lesen Sie auch: Trainingsauftakt beim TSV 1860 München - Köllner testet vier Nachwuchslöwen

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren