Einzelkritik zur ärgerlichen 1860-Pleite gegen Union

Dämpfer für den TSV 1860 München: Auch in Überzahl konnten die "Löwen" eine 1:2-Niederlage gegen Union Berlin nicht abwenden.
| pm
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
JAN ZIMMERMANN, NOTE 3: Leistet sich anfangs mehrere schlampige Abschläge. Auf der Linie gewohnt sicher, zudem der bekannte Tonangeber von hinten.
sampics/Augenklick 12 JAN ZIMMERMANN, NOTE 3: Leistet sich anfangs mehrere schlampige Abschläge. Auf der Linie gewohnt sicher, zudem der bekannte Tonangeber von hinten.
FANOL PERDEDAJ, NOTE 4: Lässt sich beim 0:1 gehörig vorführen. Gegen den schnellen Kenny Prince Redondo nie richtig auf Höhe. Offensiv mit Akzenten, aber nie zwingend.
imago 12 FANOL PERDEDAJ, NOTE 4: Lässt sich beim 0:1 gehörig vorführen. Gegen den schnellen Kenny Prince Redondo nie richtig auf Höhe. Offensiv mit Akzenten, aber nie zwingend.
JAN MAUERSBERGER, NOTE 3: Defensiv steht er noch am besten, gewinnt mehrere Kopfballduelle gegen den bulligen Collin Quaner. Beim 0:1 sieht aber auch er schlecht aus.
imago 12 JAN MAUERSBERGER, NOTE 3: Defensiv steht er noch am besten, gewinnt mehrere Kopfballduelle gegen den bulligen Collin Quaner. Beim 0:1 sieht aber auch er schlecht aus.
MILOS DEGENEK, NOTE 5: Verschuldet das 1:2 mit einem schlampigen Rückpass. Ein Kämpfer vor dem Herrn. Aber: Der Australier hat fußballerische Defizite.
imago 12 MILOS DEGENEK, NOTE 5: Verschuldet das 1:2 mit einem schlampigen Rückpass. Ein Kämpfer vor dem Herrn. Aber: Der Australier hat fußballerische Defizite.
MAXIMILIAN WITTEK, NOTE 2: Geht weite Wege. In der Rückzugsbewegung ist er wiederholt zu spät dran. Nach der Pause unermüdlicher Initiator vieler Angriffe.
sampics/Augenklick 12 MAXIMILIAN WITTEK, NOTE 2: Geht weite Wege. In der Rückzugsbewegung ist er wiederholt zu spät dran. Nach der Pause unermüdlicher Initiator vieler Angriffe.
KARIM MATMOUR, NOTE 3: Weitgehend gutes Spiel vom Marokkaner. Ackert, nimmt sich viele Bälle, forciert das Tempo, ein Führungsspieler ganz nach dem Gusto von Runjaic. In der Schlussphase aber schwächer.
Rauchensteiner/Augenklick 12 KARIM MATMOUR, NOTE 3: Weitgehend gutes Spiel vom Marokkaner. Ackert, nimmt sich viele Bälle, forciert das Tempo, ein Führungsspieler ganz nach dem Gusto von Runjaic. In der Schlussphase aber schwächer.
MICHAEL LIENDL, NOTE 3: Sicherer Schütze vom Punkt. Ist um Linie bemüht, sicherer Passgeber. Defensiv hat der kleine Österreicher aber bei hohen Bällen Schwächen.
sampics/Augenklick 12 MICHAEL LIENDL, NOTE 3: Sicherer Schütze vom Punkt. Ist um Linie bemüht, sicherer Passgeber. Defensiv hat der kleine Österreicher aber bei hohen Bällen Schwächen.
DANIEL ADLUNG, NOTE 3: Unauffällig. Zweikampfstark im Mittelfeld, aber nicht zielstrebig genug nach vorn. Fällt weder ab noch auf.
sampics/Augenklick 12 DANIEL ADLUNG, NOTE 3: Unauffällig. Zweikampfstark im Mittelfeld, aber nicht zielstrebig genug nach vorn. Fällt weder ab noch auf.
DAYLON CLAASEN, NOTE 4: Arbeitet viel über links, kommt aber kaum ins Eins-gegen-eins, weil seine Gegenspieler schlicht robuster sind. Muss zur Pause runter.
dpa 12 DAYLON CLAASEN, NOTE 4: Arbeitet viel über links, kommt aber kaum ins Eins-gegen-eins, weil seine Gegenspieler schlicht robuster sind. Muss zur Pause runter.
IVICA OLIC, NOTE 3: Holt Mitte der ersten Hälfte abgebrüht den Freistoß raus, der zum Handelfmeter führt. Aber: Keine einzige Torchance. Er lässt weiter seine Torgefahr vermissen.
dpa 12 IVICA OLIC, NOTE 3: Holt Mitte der ersten Hälfte abgebrüht den Freistoß raus, der zum Handelfmeter führt. Aber: Keine einzige Torchance. Er lässt weiter seine Torgefahr vermissen.
SASCHA MÖLDERS, NOTE 3: Da ist er wieder, der Arbeiter aus dem Pott. Der Stürmer geht jedem Ball nach, steckt nie auf. In der Schlussphase ist er mehrfach nur einen Schritt zu spät dran.
Rauchensteiner/Augenklick 12 SASCHA MÖLDERS, NOTE 3: Da ist er wieder, der Arbeiter aus dem Pott. Der Stürmer geht jedem Ball nach, steckt nie auf. In der Schlussphase ist er mehrfach nur einen Schritt zu spät dran.
LEVENT AYCICEK, NOTE 2: Belebt das Spiel der Löwen nach seiner Einwechslung. Geht oft ins Dribbling und ins Eins-gegen-eins. Bewirbt sich um einen Platz in der Startelf.
sampics/Augenklick 12 LEVENT AYCICEK, NOTE 2: Belebt das Spiel der Löwen nach seiner Einwechslung. Geht oft ins Dribbling und ins Eins-gegen-eins. Bewirbt sich um einen Platz in der Startelf.

München - Steven Skrzybski (5. Minute) und Kevin Prince Redondo (40.) sorgten vor 19.300 Zuschauern in München für den zweiten Saisonsieg der Berliner. Michael Liendl traf per Handelfmeter zum 1:1 (25.).

Nach der Pause spielten die "Löwen" nach der Gelb-Roten Karte für Fabian Schönheim (53.) über eine halbe Stunde lang in Überzahl. Sie erarbeiteten sich etliche Chancen, hatten aber etwa beim Pfostenschuss von Maxi Wittek kein Glück (59.).

Union zieht damit nach Punkten (8) an 1860 (7) vorbei.

Die Einzelkritik zu den glücklosen Löwen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren