Darum verlor Okotie nach seinem Treffer die Orientierung

Zuletzt stand Löwen-Stürmer Rubin Okotie in der Kritik. Gegen St. Pauli antwortete der Österreicher mit einem wunderbaren Tor. Doch danach lief es nicht mehr so gut aus Sicht des 28-Jährigen.
| ser
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nach seinem Treffer verlor Löwen-Stürmer Rubin Okotie für den Rest der Partie etwas die Orientierung.
Rauchensteiner/Augenklick Nach seinem Treffer verlor Löwen-Stürmer Rubin Okotie für den Rest der Partie etwas die Orientierung.

München - Rubin Okotie machte am Samstag gegen St. Pauli das, was man von einem guten Stürmer erwartet. Der Angreifer der Löwen traf aus guter zentraler Lage aus 18 Metern mit einem feinen Schuss ins gegnerische Tor. Der Ball war platziert in den Winkel geschossen. Danach war es das aber erst einmal mit der guten Sicht des Österreichers.

Offenbar im Zuge des Tores verlor Okotie eine Kontaktlinse. Nach dem Torjubel ging er deshalb gleich zur Bank des TSV 1860. Vier Minuten fehlte er den Löwen auf dem Spielfeld - doch eine Ersatz-Kontaktlinse ließ sich dabei nicht auftreiben. Der 28-Jährige musste ab seinem Tor in der 56. Minute also ohne Kontaktlinse weiterspielen.

 

Lesen Sie hier: Erstes Liendl-Tor für Sechzig -

 

Dem Vernehmen nach schränkte Okotie das Fehlen der Kontaktlinse in seiner räumlichen Wahrnehmung ein - dem guten Löwen-Offensivspiel der zweiten Halbzeit tat das aber keinen Abbruch. 1860-Trainer Benno Möhlmann hat das Unglück im Spiel durchaus bemerkt, wie er nach der Partie äußerte: "Er war ja zwei Mal an der Bank. Ich bin ja nicht blind. Ich habe das schon mitgekriegt."

Ausgewechselt wurde Okotie aber erst in der 89. Minute. Der Österreicher war es nicht, der aufgrund seiner Sicht eine Großchance vergab. Dafür der für ihn eingewechselte Fejsal Mulic. So können alle Beteiligten Lehren aus dem Missgeschick ziehen: Okotie wird künftig Ersatz-Kontaktlinsen dabei haben und Möhlmann weißt nun, "dass er welche hat – vorher wusste ich das gar nicht."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren