Ausverkauft! Sechzigs Auswärtstrikot "wird wohl ein Sammlerstück"

Das Auswärtstrikot des TSV 1860 ist ausverkauft und kommt auch nicht mehr wieder. Der Grund: Die Corona-Krise.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Sascha Mölders im beliebten Auswärtstrikot beim Sieg gegen Kaiserslautern.
Sascha Mölders im beliebten Auswärtstrikot beim Sieg gegen Kaiserslautern. © imago images/MIS

München - Schluss mit dem Löwen-Leiberl mit dem "Münchner Kindl": Der TSV 1860 hat die Rekordzahl von 3.500 Auswärts-Trikots verkauft – mehr wird es aufgrund der Corona-Krise nicht mehr geben.

Nike-"München-Trikot" war nach kürzester Zeit ausverkauft

"Dank der überwältigenden Nachfrage der Löwen-Fans nach unserem Nike-'München-Trikot', mit dem wir unsere Verbundenheit mit der bayerischen Landeshauptstadt zeigen, haben wir eine Rekordzahl an Leiberl innerhalb kürzester Zeit verkauft", schrieb Merchandising-Chef Anthony Power am Donnerstag auf AZ-Nachfrage in einer Stellungnahme.

Lesen Sie auch

Darum ist eine Nachbestellung nicht sinnvoll

"Aufgrund der recht hohen Mindestabnahmemengen in Kombination mit den Lieferfristen ist tatsächlich keine Nachbestellung mehr sinnvoll, so dass dieses Trikot, mit dem wir bereits jetzt einige Erfolge feiern konnten, wohl ein Sammlerstück werden wird".

Während es auch beim Weihnachts-Jersey und Sechzigs drittem Trikot zu einem Verkaufstopp kommen könne, sei der Absatz der klassischen Heim-Kluft gesichert: "Beim Heimtrikot sind wir froh, dass wir eine größere Tranche und mehr als bei vergleichbaren Aktionen bestellt haben, da auch dieses Trikot viele Freunde gefunden hat." Man freue sich über gesteigerte Verkaufszahlen bei sämtlichen Modellen von Ausrüster Nike – und plane ab Frühsommer mit der Kollektion für 2021/22.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren