"Absolut ärgerlich": Löwen-Heimspiel gegen Magdeburg ohne Fans

Der TSV 1860 muss im ersten Heimspiel der Saison gegen den 1. FC Magdeburg ohne Fans auskommen. Nur wenige Kilometer weiter sind Fans erlaubt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
15  Kommentare Empfehlungen
Auch im ersten Heimspiel der Drittliga-Saison spielen die Löwen im Grünwalder Stadion vor leeren Rängen.
Auch im ersten Heimspiel der Drittliga-Saison spielen die Löwen im Grünwalder Stadion vor leeren Rängen. © Matthias Balk/dpa

München - Es war zu erwarten, jetzt ist es offiziell:  Der Heimspielauftakt des TSV 1860 gegen den 1. FC Magdeburg am Samstag (14 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) findet ohne Zuschauer statt. "Aufgrund der hohen Infektionszahlen sind nach Vorgabe der Behörden aktuell keine Zuschauer in München zugelassen", heißt es in einer Pressemitteilung der Löwen am Dienstag.

"Dies ist vor allem vor dem Hintergrund tragisch und für uns absolut ärgerlich, dass die Löwen-Fans zum heutigen Tag bereits 10.060 Dauerkarten für die laufende Saison 2020/2021 gekauft haben."

Lesen Sie auch

Unterhaching darf Fans ins Stadion lassen

Unverständnis zeigen die Giesinger vor allem, dass im benachbarten Unterhaching am Wochenende offenbar Zuschauer zugelassen werden. Am Montagabend verkündeten die Münchner Vorstädter, dass das Spiel am Freitag gegen Aufsteiger VfB Lübeck erstmals wieder mit Fans stattfinden kann.

Lesen Sie auch

"Wir respektieren die Entscheidung der Behörden. Dennoch sehen wir dies im Sinne eines fairen Wettbewerbs und im Sinne unserer vielen treuen Fans sehr kritisch", so die Sechzger.


Anmerkung der Redaktion: Mittlerweile hat die SpVgg Unterhaching bekanntgegeben, das kommende Heimspiel ohne Fans zu absolvieren. Mehr dazu lesen Sie hier.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 15  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
15 Kommentare
Artikel kommentieren