1860 ohne Fans: Wie viele Zuschauer dürfen die anderen Drittligisten empfangen?

Die drei Münchner Vereine und die SpVgg Unterhaching müssen weiterhin ohne Zuschauer auskommen, andere Drittligisten spielen teilweise vor einer vergleichbar großen Kulisse. Die AZ gibt einen Überblick.
| Christina Stelzl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Auch gegen den 1. FC Magdeburg spielen die Löwen im Grünwalder Stadion vor leeren Rängen.
Auch gegen den 1. FC Magdeburg spielen die Löwen im Grünwalder Stadion vor leeren Rängen. © Matthias Balk/dpa

München - Seit Dienstag ist klar: Das Heimspiel des TSV 1860 am Samstag gegen den 1. FC Magdeburg (14 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) findet aufgrund der hohen Infektionszahlen in München vor leeren Rängen statt.

Auch Türkgücü München ist betroffen: Der Aufsteiger muss bei dessen Heimspiel-Premiere gegen den 1. FC Kaiserslautern am Sonntag ebenfalls ohne Fans auskommen. Bereits vergangenes Wochenende fand das Münchner Lokalderby des FC Bayern II gegen Türkgücü ohne Zuschauer statt.

Lesen Sie auch

Dynamo Dresden vor 10.000 Zuschauern

Am Donnerstag zog auch das Landratsamt in Unterhaching nach. Beim Spiel der SpVgg Unterhaching gegen Aufsteiger Lübeck am Freitag sind, anders als zunächst geplant, ebenfalls keine Fans zugelassen. Während in der bayerischen Landeshauptstadt und in der Münchner Vorstadt aktuell noch keine Fans in die Stadien dürfen, sind in den restlichen 16 Drittliga-Arenen (zunächst) Zuschauer erlaubt.

Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden kann derzeit vor der größten Kulisse in der 3. Liga spielen. Beim Ost-Klub sind aktuell bis zu 10.000 Zuschauer erlaubt. Auch Hansa Rostock und der 1. FC Magdeburg können sich bei jeweils 7.500 zugelassenen Fans auf vergleichsweise große Unterstützung freuen.

Lesen Sie auch

Der ehemalige Bundesligist MSV Duisburg darf vor 6.300 Anhängern spielen, auf dem altehrwürdigen Betzenberg sind 4.985 Zuschauer zugelassen.

3. Liga: So viele Zuschauer dürfen in die Stadien

  • FC Bayern München II 0
  • TSV 1860 München 0
  • Türkgücü München 0
  • SpVgg Unterhaching 0
  • Dynamo Dresden 10.000
  • MSV Duisburg  6.300
  • Viktoria Köln 2.000
  • 1.FC Saarbrücken 900
  • SC Verl 950
  • Hallescher FC 3.200
  • KFC Uerdingen (mindestens) 2.500
  • VfB Lübeck 1.860
  • FSV Zwickau 3.500
  • SV Wehen Wiesbaden 630
  • Hansa Rostock 7.500
  • 1. FC Magdeburg 7.500
  • FC Ingolstadt 3.040
  • Waldhof Mannheim 3.543
  • 1. FC Kaiserslautern 4.985
  • SV Meppen 500
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren