1860-Coach Köllner: Gläubig und abergläubisch

Michael Köllner ist abergläubisch, daher lässt der Coach der Löwen die Gesichtsbehaarung wachsen - trotz einer Rüge der Partnerin: "Irgendwann werde ich ihr den Wunsch erfüllen und das Ding absäbeln."
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Der Bart von TSV 1860-Trainer Michael Köllner wächst immer weiter: "Das ist hart für meine Frau. Großartig küssen geht momentan nicht."
Der Bart von TSV 1860-Trainer Michael Köllner wächst immer weiter: "Das ist hart für meine Frau. Großartig küssen geht momentan nicht." © IMAGO / kolbert-press

München - Das Punktekonto des TSV 1860 wächst und gedeiht weiter in der Dritten Liga. Einhergehend mit den weiß-blauen Erfolgserlebnissen zuletzt (vier Spiele, zehn Punkte) sprießt der Bart des Cheftrainers. Fragt sich nur: Wohin soll das noch führen mit Michael Köllners Gesichtsbehaarung?

Köllners Aufstiegs-Bart wächst und wächst

"Er wächst und sprießt, das ist hart für meine Frau. Großartig küssen geht momentan nicht. Ich stachele zu sehr und habe schon eine Rüge bekommen", meinte Köllner kürzlich über seine wuchernde schwarz-graue Haarpracht, nicht gerade zur Freude seiner Lebensgefährtin Petra Freitag: "Irgendwann werde ich ihr den Wunsch erfüllen und das Ding absäbeln - vielleicht dann mit einer großen Heckenschere."

Geht es nach den Löwen, geschieht das noch lange nicht: Schließlich könnte es ganz getreu des Mottos der Playoffs im Eishockey ("Wer rasiert, verliert!") ja noch ein echter Aufstiegs-Bart werden. Ein Sechzger-Fan hat Köllner bereits scherzhaft mit der US- Rockband "ZZ Top" in Verbindung gebracht. Noch ein bisschen weit hergeholt, tragen die Rock-Legenden Billy Gibbons und Dusty Hill ihre Markenzeichen schon seit den 1970er Jahren.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Löwen-Trainer: "Meinen Bart habe ich mir sicher aus Frust zugelegt"

Die langen Vollbärte sind ein echtes Wiedererkennungsmerkmal der Band, die in einem ihrer bekanntesten Lieder singt: "Gimme All Your Lovin'" - zu deutsch: "Gib mir all deine Liebe". TSV-Trainer Köllner hoffe zwar nicht darauf, dass er "bald wie ein Almöhi" aussehe, falls sein Bart "so weit runterwächst", aber: Eigenen Aussagen zufolge ist er nicht nur gläubig, sondern auch abergläubisch.

Von daher ist Köllners neueste Errungenschaft durchaus ein Talisman, um die letzten acht Löwen-Gegner in der Liga beim Barte des Trainers zu beschwören: Gebt mir all eure Punkte! Alles begann bekanntlich vor vier Wochen mit der Heimpleite gegen den MSV Duisburg (0:1). "Meinen Bart habe ich mir sicher aus Frust zugelegt, weil ich nach manchen Spielen keinen Bock mehr hatte, mich zu rasieren", meinte Köllner.

TSV 1860: Der Bart scheint wieder Glück zu bringen

Nur zwei, drei Spiele später avancierte der Frust-Bart zum Erfolgs-Bart. "Nach dem Frustspiel in Duisburg, das mir auf den Senkel gegangen ist, schaut's jetzt ganz gut aus", sagte der 51-Jährige nach zwei Duellen gegen Halle (4:0) und den VfB Lübeck (0:0). "Mittlerweile hat er vier Punkte gebracht. Schauen wir mal, was er noch bringt!" Es war ein umjubelter 1:0-Sieg über Spitzenreiter Dynamo Dresden.

Nach dem Pokal-Aus gegen Stadtrivale SV Türkgücü (0:1) griff Köllner auch nicht zum Rasierer. Stattdessen musste der 51-Jährige seinen neuen Glücksbringer kurzerhand zum "Liga-Bart" erklären, schließlich ist das Ausscheiden im Falle einer Qualifikation für den DFB-Pokal über die Liga (Plätze eins bis vier) zu verschmerzen.

Prompt lieferten seine Löwen weiter - und dürfen träumen. Nach dem 3:1-Sieg beim KFC Uerdingen und Patzern der Konkurrenz beträgt der Rückstand auf die Plätze eins, zwei und drei nur noch acht, sieben beziehungsweise sechs Punkte. Nächster Kandidat am Samstag, den Löwen die Punkte und Köllner den Bart zu klauen: Aufsteiger SC Verl.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren