Corona-Ausbruch bei der SpVgg Unterhaching: Spiel gegen Bayreuth abgesagt

Das für Samstagmittag angesetzte Spiel der SpVgg Unterhaching gegen Bayreuth ist aufgrund mehrerer Coronafälle bei der Spielvereinigung abgesagt worden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trainer der SpVgg Unterhaching: Sandro Wagner
Trainer der SpVgg Unterhaching: Sandro Wagner © IMAGO / foto2press

Unterhaching - Das Auswärtsspiel der SpVgg Unterhaching gegen die SpVgg Bayreuth, das ursprünglich am Samstagmittag ausgetragen werden sollte, ist abgesagt worden. Grund sind mehrere Coronafälle beim Regionalliga-Absteiger. Dies teilten die Hachinger am Freitagabend mit. Wann die Partie nachgeholt wird, ist noch unklar.

Lesen Sie auch

"Der BFV in Person von Spielleiter Josef Janker hat sehr professionell reagiert und umsichtig gehandelt. Hierfür herzlichen Dank seitens der Spielvereinigung. Insgesamt möchte ich aber betonen, dass unabhängig von der übergeordneten Verlegung, die Gesundheit unserer Spieler und Mitarbeiter über allem steht, deshalb kam ein Antreten aufgrund der Sachlage für uns definitiv nicht in Frage", wird Haching-Präsident Manni Schwabl zitiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren