Update

Schromm bittet SpVgg Unterhaching um Auszeit

Hachings Sportlicher Leiter Claus Schromm hat den Verein um eine Auszeit gebeten. Die Münchner Vorstädter befinden sich in einer handfesten Krise.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Claus Schromm war früher Trainer in Haching - zuletzt war er als Sportlicher Leiter tätig.
Claus Schromm war früher Trainer in Haching - zuletzt war er als Sportlicher Leiter tätig. © Rauchensteiner/Augenklick

Unterhaching - Kurz vor der so wichtigen Partie im Abstiegskampf am Samstag (14 Uhr, Magenta Sport) gegen den KFC Uerdingen hat Claus Schromm, der Sportliche Leiter der SpVgg Unterhaching, den Verein um eine Auszeit gebeten. Dem Wunsch wurde entsprochen. Das teilte der Verein am Freitagnachmittag mit.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Nach der Saison werden wir uns zusammensetzen und die weitere Zukunft besprechen", wird Präsident Manfred Schwabl in einer offiziellen Mitteilung zitiert.

Im Sommer vergangenen Jahres war Schromm, der seit 1999 als Coach gearbeitet hatte, darunter auch fünf Jahre als Chef der U19 des TSV 1860, vom Trainerjob entbunden worden, den er bereits seit Ende März 2015 innehatte.

2014/15 stiegen die Oberbayern aus der 3. Liga ab, zwei Jahre später gelang unter Schromm die Meisterschaft in der Regionalliga Bayern und in der Folge die Rückkehr in die Dritte Liga. In den vergangenen drei Spielzeiten landete die SpVgg dann jeweils im Drittliga-Mittelfeld (2017/18 9., 2018/19 10., 2019/20 11.).

Lesen Sie auch

Erneuter Haching-Einbruch in der Rückrunde

Auffällig war in den vergangenen beiden Jahren jeweils ein deutlicher Einbruch in der Rückrunde. Auch heuer steht Haching nach acht Niederlagen in neun Spielen in der Rückrundentabelle auf dem letzten Platz. Mit dem neuen Coach Arie van Lent an der Seitenlinie war das Ziel zu Saisonbeginn eigentlich der Aufstieg in die 2. Liga, doch derzeit sieht es eher nach einem Abstieg in die Regionalliga aus. Der Rückstand des Tabellenletzten zum ersten Nicht-Abstiegsplatz beträgt bereits fünf Punkte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren