Mondschein-Tour mit dem SUP

Nachts mit dem SUP über den Ammersee: das ist ein einmaliges Gruppen-Erlebnis, bei dem man den Ammersee in einer besonderen Stimmung wahrnimmt.
| Christian Bonk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Vorbereitung der Boards beinhaltet auch das Montieren einer Leash.
CB 5 Die Vorbereitung der Boards beinhaltet auch das Montieren einer Leash.
Stand Up Paddling ist längst auch bei der Jugend sehr beliebt.
CB 5 Stand Up Paddling ist längst auch bei der Jugend sehr beliebt.
Nur noch wenige Minuten bis zum Start. Die Teilnehmer warten in der untergehenden Sonne.
CB 5 Nur noch wenige Minuten bis zum Start. Die Teilnehmer warten in der untergehenden Sonne.
In der Ferne taucht das letzte Linienschiff der Ammersee-Flotte auf.
CB 5 In der Ferne taucht das letzte Linienschiff der Ammersee-Flotte auf.
Den Ammersee umgibt eine wohltuende Stille.
CB 5 Den Ammersee umgibt eine wohltuende Stille.

Wer einmal auf einem SUP-Board gestanden hat und das erhabene Gefühl kennengelernt hat, aufrecht stehend über die Wasseroberfläche zu gleiten, den hat der Virus meist schon infiziert.

Immer mehr Freizeitsportler entdecken das SUP als gelungene Mischung aus Fun- und Sportgerät für sich. Und auch die Angebote rund um den stehenden Paddelsport werden immer umfangreicher und ausgefallener.

Mieminger Alpen: Drei Klettersteige auf einmal

So hat sich in Utting das Mondschein-SUPen als fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders etabliert. In jedem Sommermonat veranstaltet die Steinlechner Bootswerft in Utting eine SUP-Ausfahrt im Licht des Vollmondes über den Ammersee (bei schlechtem Wetter kann das Datum ein paar Tage um den kalendarischen Vollmond variieren).

Das Besondere: SUP-Neulinge, die an diesem Event teilnehmen möchten, bekommen bei Reservierung Board, Paddel und die obligatorische Leash (eine Sicherungsleine, die das Board mit dem Fußgelenk verbindet) gestellt.

Es geht nicht ums Tempo

Die Tour wird von erfahrenen SUP-Lehrern begleitet und dauert in der Regel gut zwei Stunden. So kommen auch Neulinge in den Genuss, den Ammersee in der Stimmung der Nacht zu überqueren und Stand Up Paddling in einer ganz eigenen Atmosphäre zu genießen. Die Guides und inzwischen viele Wiederholungsteilnehmer sind mit Stirnlampen ausgerüstet. Denn Sicherheit gilt als oberstes Prinzip. Auch beim vermeintlich harmlosen Stand Up Paddling kann vor allem Nachts ein Sturz ins Wasser sehr gefährlich werden, wenn man nach dem Sturz die Orientierung verliert und nicht wieder schnell aufs Brett klettert.

Bei der Tour geht es ausdrücklich nicht um Tempo – sondern ein einmaliges Naturerlebnis. Und das ist bei der nächtlichen Ausfahrt garantiert. Es ist nämlich ein ganz besonderes Gefühl, über den nächtlichen See zu gleiten und die Stille zu spüren, die der Abend über Flora und Fauna des Ammersees legt.

Als Voraussetzung müssen diejenigen, die ein Leihboard nutzen wollen, einen Einführungskurs nachweisen. Für alle anderen mit eigenem Equipment entfällt diese Regelung. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch individuelle Abend-Events mit dem SUP sind organisierbar.

Infos unter: www.steinlechner-bootswerft.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren