Interview

Jan-Lennard Struff im AZ-Interview: "Das olympische Dorf ist megacool"

Das deutsche Tennis-Ass Jan-Lennard Struff spricht in der AZ über diese Olympischen Spiele.
| Thomas Becker
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Man kann das schon mit Rio vergleichen", sagt Struff.
"Man kann das schon mit Rio vergleichen", sagt Struff. © picture alliance/dpa/XinHua

AZ-Interview mit Jan-Lennard Struff: Der deutsche Tennis-Star nimmt an diesen Olympischen Spielen teil.

AZ: Herr Struff, die Olympischen Corona-Spiele von Tokio gehen in die zweite Halbzeit. Wie haben Sie, für den der Kampf um Medaillen im Tennis-Einzel nach der Niedelage gegen Novak Djokovic beendet ist, bislang die Stimmung im Olympischen Dorf erlebt?
JAN-LENNARD STRUFF: Ich finde das Dorf megacool. Es ist einfach immer wieder klasse, dass man hier so viele andere Athleten treffen kann.

Wie sieht es mit der Unterkunft aus? Es gab ja bislang nicht gerade wenige Klagen über viele zu kleine Zimmer. . .
Wir sind zu sechst in zwei Doppel- und zwei Einzelzimmern. Es ist schon eng, aber die Stimmung ist gut, wir verstehen uns super.

Olympia-Veranstalter achten auf Einhaltung der Corona-Regeln

Es sind nun die ersten Corona-Spiele in Tokio: Wie sehr beeinträchtigten Sie all die Regeln, die es einzuhalten gilt?
Wir müssen jeden Tag einen Test machen, überall mit Abstand sein und Maske tragen - da wird von den Veranstaltern schon sehr gut darauf geachtet, aber das ist alles völlig okay.

Waren Sie bei der Eröffnungsfeier dabei?
Nee, war ich nicht, weil ich am Samstag gleich Einzel und Doppel spielen musste. Aber ein paar von unseren Jungs waren dort und fanden die Zeremonie echt cool.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jan-Lennard Struff über Olympia in Tokio: "Mal sehen, was noch so kommt"

Von den Spielen 2016 in Rio schwärmen Sie seit Jahren. Wie ist es nun bei den Tokio-Spielen ohne Zuschauer? Kommt da bei Ihnen überhaupt Olympia-Feeling auf? Kann man das mit Rio überhaupt vergleichen?
Auf jeden Fall! Klar kann man das mit Rio vergleichen. Natürlich ist es anders, auch weil man nicht zu den anderen Sportarten hingehen kann. Aber es ist immer noch Olympia!

Wie lautet bislang Ihre sportliche Bilanz? Im Einzel war in Runde zwei gegen einen wild entschlossenen Weltranglistenersten nach zwei Sätzen Schluss . .
Novak Djokovic hat gut gespielt, ich hab' ordentlich gespielt. Jetzt kommt noch das Doppel mit Alexander Zverev gegen die Franzosen Monfils und Chardy - mal sehen, was noch so kommt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren