Hamilton gewinnt Spanien-GP vor Vettel

Der dreimalige Weltmeister Lewis Hamilton hat zum zweiten Mal nach 2014 den Großen Preis von Spanien in Barcelona gewonnen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Sieger des Spanien-GP: Lewis Hamilton.
Manu Fernandez/AP/dpa Der Sieger des Spanien-GP: Lewis Hamilton.

Barcelona - Der Mercedes-Star verwies beim 55. Grand-Prix-Sieg seiner Karriere WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel im Ferrari auf den zweiten Platz und rückte damit in der WM-Wertung bis auf sechs Punkte an den Deutschen heran. Dritter wurde der Australier Daniel Ricciardo im Red Bull. Sotschi-Sieger Valtteri Bottas schied nach einem Defekt am Turbolader seines Mercedes aus.

Im WM-Klassement führt nach fünf von 20 WM-Läufen 2017 weiterhin Vettel mit 104 Punkten vor Hamilton (98), Bottas (63) und Räikkönen (49). Das nächste Rennen findet am 28. Mai in Monaco statt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren