Portugiesischer Nationalspieler Silva wechselt von Monaco zu Man City

Erster Mega-Transfer im Sommer: Für sage und schreibe 50 Millionen Euro wechselt der portugiesische Nationalspieler Bernardo Silva wechselt vom französischen Meister AS Monaco zu Manchester City.
| Wolfgang Müller/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Neuer Flügelspieler für Pep Guardiola: Bernardo Silva.
firo/Augenklick Neuer Flügelspieler für Pep Guardiola: Bernardo Silva.

Der portugiesische Fußball-Nationalspieler Bernardo Silva wechselt vom französischen Meister AS Monaco zu Manchester City in die englische Premier League. Das gab der Verein des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola am Freitag bekannt. Über die Ablösesumme für den 22 Jahre alten offensiven Mittelfeldspieler und die Vertragslaufzeit machte Man City keine Angaben.

Nach englischen und französischen Medienberichten soll die Ablöse bei rund 50 Millionen Euro liegen. "Wenn du die Möglichkeit hast, von Pep Guardiola trainiert zu werden, sagst du nicht nein", wurde Silva auf der Internetseite der Engländer zitiert.

Lesen Sie auch: Kameruner wagt Neues - Benoit Assou-Ekotto: Porno statt Birmingham

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren