Benoit Assou-Ekotto: Lieber Porno-Star als Profi bei Birmingham City

Er zieht keinen anderen Verein vor, der ihm deutlich mehr zahlt - er orientiert sich einfach nur neu: Kameruns Nationalspieler Benoit Assou-Ekotto steht bei Birmingham City ganz oben auf der Wunschliste. Doch der 33-Jährige will lieber als Porno-Darsteller durchstarten.  
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Benoit Assou-Ekotto nahm 2010 und 2014 für die Nationalmannschaft Kameruns an der WM teil. Seit Sommer 2016 spielt er für den französischen Erstligisten FC Metz.
imago/PanoramiC Benoit Assou-Ekotto nahm 2010 und 2014 für die Nationalmannschaft Kameruns an der WM teil. Seit Sommer 2016 spielt er für den französischen Erstligisten FC Metz.

Er zieht keinen anderen Verein vor, der ihm deutlich mehr zahlt - er orientiert sich einfach nur neu: Kameruns Nationalspieler Benoit Assou-Ekotto steht bei Birmingham City ganz oben auf der Wunschliste. Doch der 33-Jährige will lieber als Porno-Darsteller durchstarten.

London - Es hätte so gut gepasst: Insgesamt fünf Jahre haben Trainer Harry Redknapp und Profi Benoit Assou-Ekotto bei Tottenham Hotspur und den Queens Park Rangers zusammen gearbeitet. Jetzt ist Letzterer ablösefrei zu haben - und Redknapp hofft auf ein Wiedersehen beim englischen Zweitligisten Birmingham City.

Wie gut Redknapp den 33-Jährige inzwischen kennt, zeigt sein Statement im m Podcast Spurs Show. Außenverteidiger Assou-Ekotto wolle eben lieber an einer anderen Karriere arbeiten: "Das Problem ist, dass er zugegeben hat, dass er ein Pornostar werden will."

Zuletzt spielte Assou-Ekotto - er war 2010 und 2014 für Kamerun bei der WM dabei - beim FC Metz, sein Vertrag endet am 30. Juni. Redknapp würde ihn zu gerne holen: "Vielleicht bekomme ich noch ein Jahr aus ihm heraus, bevor er sich entschließt, das zu machen. Was für ein toller Spieler."

Die Gedankenspiele Assou-Ekottos riefen prompt einen prominenten Porno-Anbieter auf den Plan, der dem Kameruner ein Job-Angebot unterbreitete.

Lesen Sie auch: Blut und viele Tränen - Unglaublich: Porno-Star beim Dreh von Hai gebissen!

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren