Mario Götze sperrt sich aus Auto mit WM-Pokal aus - ADAC leistet Hilfe

BVB-Profi Mario Götze hat sich aus seinem Luxus-Schlitten ausgesperrt. Der ADAC muss anrücken. Im Auto lag eine ganz besondere Trophäe.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.
instagram.com/mariogotze 5 Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.
Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.
instagram.com/mariogotze 5 Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.
Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.
instagram.com/mariogotze 5 Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.
Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.
instagram.com/mariogotze 5 Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.
Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.
instagram.com/mariogotze 5 Die Bilder vom ADAC-Einsatz bei Mario Götze.

Dortmund - Auch Fußball-Stars sind mitunter auf die Hilfe der "Gelben Engel" angewiesen.

So geschehen bei Nationalspieler und Weltmeister Mario Götze. Bei einem PR-Termin ließ der BVB-Star den Schlüssel in seinem Mercedes S-Klasse Coupé stecken und sperrte sich aus. Besonders pikant: Im Wagen befand sich der WM-Pokal.

Alarmanlage löst aus

Der herbeigerufene ADAC-Mitarbeiter konnte aber mithilfe von Brecheisen und Luftkissen das Malheur beheben. Dabei löste auch die Alarmanlage des Luxus-Schlittens aus. 

Zum Dank für die Hilfe in Not posierte der Fußballstar mit dem ADAC-Mann für ein Erinnerungsfoto.

In unserer Fotostrecke sehen Sie die Bilder vom Einsatz.

Lesen Sie hier: Rummenigge spricht über Kovac

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren