Korkut gefeuert - Die Trainerentlassungen 2014/15

Die Entlassung von Tayfun Korkut bei den Profis von Hannover 96 markiert den neunten Trainerwechsel in der laufenden Saison. Die Trainerentlassungen 2014/205 zum Durchklicken.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mirko Slomka (Hamburger SV): Entlassung am 15. September 2014
dpa 17 Mirko Slomka (Hamburger SV): Entlassung am 15. September 2014
Nachfolger: Joe Zinnbauer
dpa 17 Nachfolger: Joe Zinnbauer
2. Jens Keller (FC Schalke 04): Entlassung am 7. Oktober 2014
dpa 17 2. Jens Keller (FC Schalke 04): Entlassung am 7. Oktober 2014
Nachfolger: Roberto di Matteo
dpa 17 Nachfolger: Roberto di Matteo
3. Robin Dutt (SV Werder Bremen): Entlassung am 25. Oktober 2014
dpa 17 3. Robin Dutt (SV Werder Bremen): Entlassung am 25. Oktober 2014
Nachfolger: Viktor Skripnik
dpa 17 Nachfolger: Viktor Skripnik
4. Armin Veh (VfB Stuttgart): Rücktritt am 24. November 2014
dpa 17 4. Armin Veh (VfB Stuttgart): Rücktritt am 24. November 2014
Nachfolger: Huub Stevens
dpa 17 Nachfolger: Huub Stevens
5. Jos Luhukay (Hertha BSC Berlin): Entlassung am 5.Februar 2015
dpa 17 5. Jos Luhukay (Hertha BSC Berlin): Entlassung am 5.Februar 2015
Nachfolger (Interimsmäßig): Pal Dardai ...
dpa 17 Nachfolger (Interimsmäßig): Pal Dardai ...
... und Rainer Widmayer
dpa 17 ... und Rainer Widmayer
Kasper Hjulmand (FSV Mainz 05): Entlassung am 17. Februar 2015
dpa 17 Kasper Hjulmand (FSV Mainz 05): Entlassung am 17. Februar 2015
Nachfolger: Martin Schmidt (Ehemaliger U23-Trainer bei Mainz 05)
dpa 17 Nachfolger: Martin Schmidt (Ehemaliger U23-Trainer bei Mainz 05)
Josef Zinnbauer (Hamburger SV): Entlassung am 22.3.2015
dpa 17 Josef Zinnbauer (Hamburger SV): Entlassung am 22.3.2015
(Interims-)Nachfolger: Peter Knäbel (Bisher Sportchef beim HSV)
dpa 17 (Interims-)Nachfolger: Peter Knäbel (Bisher Sportchef beim HSV)
Nachfolger: Bruno Labbadia
dpa 17 Nachfolger: Bruno Labbadia
Nachfolger: Michael Frontzeck
dpa 17 Nachfolger: Michael Frontzeck

Berlin – Mit Tayfun Korkut muss nun schon der neunte Trainer in der laufenden Bundesliga-Saison seinen Posten räumen. Der glücklose Coach wurde am Montag beurlaubt. Unter der Regie des Deutsch-Türken, der das 96-Team als Nachfolger von Mirko Slomka zu Jahresbeginn 2014 übernommen hatte, blieb die Mannschaft zuletzt 13 Mal in Folge ohne Sieg und rutschte auf Platz 15 ab.

Zuletzt hatte es Peter Knäbel beim Hamburger SV erwischt.

Wer 2014/2015 auch schon seine Sachen packen musste, sehen Sie oben in der Bilderstrecke.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren