Härtetest für RB Leipzig in Manchester

Mit dem Selbstbewusstsein eines Tabellenführers und Champions-League-Halbfinalisten reist RB Leipzig nach Manchester. Das erste Auswärtsspiel in der Königsklasse bei Man United wird zeigen, wie gereift das Team von Julian Nagelsmann ist.
| Von Frank Kastner, dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Angelino ist mit Leipzig in Manchester gefordert.
Angelino ist mit Leipzig in Manchester gefordert. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Manchester

Im Old Trafford erwartet Julian Nagelsmann auch ohne Zuschauer den ersten Königsklassen-Härtetest für sein Team. "Sie werden mit viel Rückenwind auflaufen", prophezeite der Trainer von RB Leipzig vor der Partie bei Manchester United am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN).

Immerhin sind die Red Devils mit einem 2:1 beim Vorjahresfinalisten Paris Saint-Germain in die neue Saison in der Champions League gestartet. Für Nagelsmann ist das Warnung genug - auf die Sachsen dürfte eine deutlich schwerere Aufgabe warten, als beim lockeren 2:0-Auftaktsieg gegen Basaksehir Istanbul.

"Ob so eine Leistung dann reicht, weiß ich nicht", mahnte der 33-Jährige zuletzt nach dem mühsamen 2:1 in der Fußball-Bundesliga gegen Hertha BSC Verbesserungen an. Das bekamen auch die Spieler zu spüren, die vor ihrer Königsklassen-Reise mit dunklem Anzug, weißen Hemden und weißen Sneakern neu eingekleidet wurden. "Gegen Manchester United brauchen wir mehr Ballsicherheit und eine bessere Effektivität nach vorne hin", forderte Abwehrspieler Willi Orban.

Leipzig reist als ungeschlagener Bundesliga-Tabellenführer nach Manchester, United dagegen liegt nach sechs Partien in der Premier League nur auf Rang 15. Vor allem durch eine eklatante Heimschwäche fiel das Team von Ole Gunnar Solskjaer bislang auf - nur einen Zähler gab es für die Red Devils vor leeren Rängen im Old Trafford. Nach dem 1:3 gegen Crystal Palace folgte ein krachendes 1:6-Debakel gegen Tottenham Hotspur mit Trainer José Mourinho. Es war die höchste Heimniederlage von United in der Geschichte der Premier League.

Nagelsmann legt auf solche Zahlen wenig Wert, zudem hielt sich die Hintermannschaft von United zuletzt beim 0:0 gegen den FC Chelsea mit dem Offensivtrio um den Ex-Leipziger Timo Werner, Kai Havertz und Christian Pulisic schadlos. Das zuvor desolate Abwehrverhalten der Engländer in Umschaltsituationen oder bei tiefen Bällen wird Nagelsmann aber in seine Spielvorbereitung mit einfließen lassen.

Nach dem Fehlstart in der Liga steht United-Coach Solskjaer schon unter Druck. Allerdings sagt man dem 67-maligen Nationalspieler aus Norwegen, der mit United sechs Meistertitel und 1999 die Champions League gewann, nach, gerade dann erfolgreich zu sein. Taktiker Nagelsmann wird die Umstellung von Solskjaer in Paris mit drei Innenverteidigern und zwei Außenverteidigern wahrgenommen haben.

Nagelsmann muss jedoch vor allem angesichts von vier Spielen in den kommenden elf Tagen mit seinen Kräften sparsam umgehen. Bei Kapitän Marcel Sabitzer dürfte es nach dessen Muskelverletzung nur für einen Kurzeinsatz reichen. "Medizinisch ist das wenig sinnvoll", sagte Nagelsmann, der kein Risiko eingehen will. Auch bei Routinier Kevin Kampl zwickte der Oberschenkel. Zudem fehlen Nationalspieler Lukas Klostermann nach seiner Knie-OP, der positiv auf das Coronavirus getestete Amadou Haidara sowie Nordi Mukiele mit einer Zerrung und Konrad Laimer, der noch seine Reha absolviert.

Unverzichtbar ist jedoch Angelino. Der Außenverteidiger mit seinem unbändigem Offensivdrang hat eine große Portion Manchester-Erfahrung. Der 23-Jährige spielte mit einigen Unterbrechungen von 2013 bis 2019 für Uniteds Erzrivalen City. Fünfmal lief er gegen den 20-fachen Meister auf und holte dabei zwei Siege. "Ich bin sicher, dass unser Trainer uns einige Dinge an die Hand geben wird, um aus Manchester etwas mitzunehmen", sagte der Spanier der "Bild".

© dpa-infocom, dpa:201027-99-98088/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren