Gianluigi Buffon kündigt Karriereende an

Nach dem blamablen WM-Aus und seinem Abschied aus der italienischen Fußball-Nationalmannschaft will Torwart-Ikone Gianluigi Buffon von Rekordmeister Juventus Turin voraussichtlich am Ende der Saison einen Schlussstrich unter seine Karriere setzen.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Tränen nach seinem letzten Länderspiel: Durch das 0:0 im Rückspiel gegen Schweden verpasste Buffon und seine Italiener die WM 2018.
Daniel Dal Zennaro/ANSA/AP/dpa Tränen nach seinem letzten Länderspiel: Durch das 0:0 im Rückspiel gegen Schweden verpasste Buffon und seine Italiener die WM 2018.

Turin -  "Ich werde mich wahrscheinlich am Ende dieser Saison zurückziehen. Zuvor werde ich versuchen, die Champions League zu gewinnen", sagte der 39-Jährige in einem auf der Juve-Homepage am Montag veröffentlichten Interview.

"Ich bin gelassen und fürchte nicht das Ende der Karriere. Ich bin neugierig auf das Leben. Ich habe keine Angst, mit dem Fußball aufzuhören", äußerte Buffon, der am 28. Januar 2018 sein 40. Lebensjahr vollendet. Sein letztes Spiel werde er wie sein erstes "mit Enthusiasmus und großem Stolz" bestreiten. Eine Karriere als Coach komme für ihn vorerst nicht infrage, der Aufgabe als Manager fühlt er sich im Augenblick noch nicht gewachsen.

Sehen Sie auch: Zum Zuschauen verdammt: Diese Stars fehlen bei der WM

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren