Englands Topstar Harry Kane: Der Hurrikane von A bis Z

Bislang hat Englands Harry Kane bei der EM noch nicht getroffen, trotzdem wird der Tottenham-Star wohl bald zum teuersten Transfer der Premier League. Die AZ stellt den Schlüsselspieler der Three Lions vor.
| Thomas Becker
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Beste Laune: Harry Kane (l.) mit Jadon Sancho beim Training.
Beste Laune: Harry Kane (l.) mit Jadon Sancho beim Training. © Nick Potts/PA Wire/dpa

London - Im Moment ist es kaum zu glauben, aber Harry Kane wird wohl in der kommenden Transferperiode der Mega-Deal auf der Insel werden. Bei der EM hat Englands große Sturmhoffnung noch nicht getroffen - und im deutschen Team ist die Hoffnung groß, dass dies auch beim Achtelfinale am kommenden Dienstag in Wembley so bleibt. Aber irgendetwas muss an dem Null-Tore-Stürmer ja dran sein, dass Pep Guardiolas Manchester City bereit zu sein scheint, 117 Millionen Euro für den 27-Jährigen an dessen Noch-Arbeitgeber Tottenham Hotspur zu überweisen.

Harry Kane von A wie Asteras Tripolis bis Z wie Zehn

Die AZ stellt Harry Kane vor - von A bis Z:

Asteras Tripolis: Gegen den griechischen Klub gelang HurriKane 2014 beim 5:1 Tottenhams in der Gruppenphase der Europa League der erste Dreier für seinen Stammverein.

Bruder: Charlie ist älter als er - und sein Manager. Und er gibt offen zu, dass es ihm ganz gut gefällt, wenn er mal wieder für seinen Bruder gehalten wird.

Chingford: In den Londoner Vorort zogen seine Eltern Pat und Kim, als Klein-Harry im Schulalter ist. Besuchte die Chingford Foundation School, wie ein paar Jahre vor ihm David Beckham. Must see in Chingford: Am Waldrand von Epping Forest steht die Queen Elizabeth's Hunting Lodge aus dem 16. Jahrhundert.

David Beckham: Es gibt ein Foto vom März 2015: Der Superstar weiht eine seiner Fußball-Akademien ein - und legt zwei eher pausbäckigen Teenagern den Arm um die Schultern: Kane und dessen Jugendliebe Katie. Beckham war 29, Kane zwölf.

Edward: Sein zweiter Vorname. In England hießen vier Könige so.

Familie: Vor zwei Jahren heiratete er seine Jugendliebe, die Fitnesstrainerin Katie Goodland, mit der er schon drei Kinder hat: Ivy, Louis und Vivienne.

Goldener Schuh: Die WM 2018 in Russland schloss er mit sechs Treffern als bester Torschütze ab. Torschützenkönig der Premier League wurde er drei Mal.

Heart of Midlothian: Ausgerechnet beim Pflichtspieldebüt für die Spurs am 25. August 2011 verballert Kane in der Qualifikation zur Europa League gegen die Schotten einen Elfmeter.

Irland: Hätte seine Heimat als Nationalspieler werden können - als Sohn eines Iren konnte sich Kane zwischen zwei Nationalteams entscheiden. 2014 stellte er klar, dass für ihn nur die englische Nationalmannschaft infrage käme. Im Jahr darauf wurde er erstmals nominiert.

Lesen Sie auch

Kanes Vorbilder : Jermaine Defoe und Terry Sheringham

Jermaine Defoe: Eins von Kanes Idolen. Der heute noch für Glasgow spielende Stürmer brachte es auf 143 Treffer für Tottenham.

Kapitän: Zur WM 2018 in Russland führte der 25-Jährige seine Mannschaft als bisher jüngster Spielführer an - und wurde immerhin Vierter.

Leyton Orient Football Club: Seine erste Leihstation, im Londoner Osten, damals ein Drittligist, bei dem Kane Spielpraxis für die Spurs sammeln sollte. Seine Bilanz: 18 Spiele, fünf Tore.

Millwall: Die zweite Leihstation, 22 Einsätze, sieben Tore. Obwohl er nur in der Rückrunde aktiv ist, wird er zu Millwalls Jungspieler des Jahres ernannt.

Norwich City: Die dritte Leihstation: drei Spiel, null Tore, dafür ein Mittelfußbruch und drei Monate Pause. Kane? Not amused.

Originalzitate: Die sind von Kane beliebte Postermotive. Beispiel: "Glaub an dich, und der Erfolg wird kommen. Vertrau' mir!"

Pochettino, Mauricio: Sein Coach bei Tottenham schickte ihn mal nach einem Platzverweis gegen Torwart Hugo Loris kurz vor Schluss zwischen die Pfosten - weil er schon drei Mal gewechselt hatte. Der nächste Freistoß war dann auch gleich drin.

Quälend lang: Zieht sich der Poker um seinen womöglich tatsächlich bevorstehenden Transfer hin - nach insgesamt 17 Jahren Tottenham!

Ridgeway Rovers: Sein erster Klub, mit sechs. Als Achtjähriger wechselt er zum FC Arsenal, kehrt aber schon im Jahr darauf wieder zurück, ehe es über den FC Watford zu Tottenham ging.

Shamrock Rovers: Beim 4:0 der Spurs gegen die Iren gelingt Kane der erste Treffer für seinen Lieblingsklub Tottenham, am 15. Dezember 2011.

Teddy Sheringham: Sein absolutes Vorbild. Stahl nicht nur mit Manchester United dem FC Bayern 1999 den Champions-League-Titel, sondern war auch viele Jahre lang Rekordtorschütze Tottenhams - bis Kane kam.

18 Tore in 22 Spielen in Jugendmannschaft

U18: In der Jugendmannschaft der Spurs gelangen ihm in einer Saison mal 18 Tore in 22 Spielen.

Vereinswechsel: Der noch bis 2024 gebundene Torjäger hat den Spurs nun offiziell seinen Wechselwunsch mitgeteilt. Manchester City, Manchester United und auch der FC Chelsea sind offenbar stark interessiert.

Walthamstow: Hier im Londoner Nordosten kam er vor 27 Jahren zur Welt. Die Gegend wurde erstmals im 11. Jahrhundert erwähnt, als Wilcumestowe: "Ort des Willkommens". Auch die Herren Beckham und Hitchcock stammen von hier.

X-mas: Im Spätherbst 2016 machte Kane Furore - mit einem Video, in dem er einen sensationell hässlichen Pulli in Weihnachtsoptik trug. Die Folge: zahllose Pulli mit seinem Konterfei und dem Aufdruck "Harry Christmas" - statt "Merry Christmas".

Youtube: Mehr als 1,2 Millionen Klicks verzeichnet sein Siegtreffer 2019 zum 3:2 bei Juventus - von der Mittellinie aus, in der 93. Minute.

Zehn: Zur Saison 2015/16 erhielt Kane bei den Spurs die Rückennummer 10 von Emmanuel Adebayor. Auch im Nationalteam trägt der Stürmer die begehrte Spielmacher-Nummer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren