Eckert-Ayensa zieht sich in Aue Schlüsselbeinbruch zu

Der FC Ingolstadt muss in den nächsten Spielen der 2. Fußball-Bundesliga Dennis Eckert-Ayensa ersetzen. Der Angreifer der Schanzer zog sich am Freitagabend im Spiel beim FC Erzgebirge Aue (0:1) einen Schlüsselbeinbruch zu. Das gab FCI-Trainer André Schubert nach der Partie bekannt. Nach einem Foul von Aues Sören Gonther musste der 24-jährige Eckert-Ayensa bereits in der 35. Minute ausgewechselt werden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Aue

© dpa-infocom, dpa:211022-99-701969/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare