Eckert-Ayensa zieht sich in Aue Schlüsselbeinbruch zu

Der FC Ingolstadt muss in den nächsten Spielen der 2. Fußball-Bundesliga Dennis Eckert-Ayensa ersetzen. Der Angreifer der Schanzer zog sich am Freitagabend im Spiel beim FC Erzgebirge Aue (0:1) einen Schlüsselbeinbruch zu. Das gab FCI-Trainer André Schubert nach der Partie bekannt. Nach einem Foul von Aues Sören Gonther musste der 24-jährige Eckert-Ayensa bereits in der 35. Minute ausgewechselt werden.
von  dpa

© dpa-infocom, dpa:211022-99-701969/2