Dienstag trainingsfrei: "Akkus noch einmal aufladen"

Auszeit für die DFB-Kicker. Nach dem 3:0-Erfolg im EM-Achtelfinale gegen die Slowakei hat die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw am Dienstag kein Training.
| az/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Muss am Dienstag nicht auf dem Trainingsplatz stehen: Bastian Schweinsteiger (l.).
GES/Augenklick Muss am Dienstag nicht auf dem Trainingsplatz stehen: Bastian Schweinsteiger (l.).

Évian-les-Bain - Joachim Löw gönnt den deutschen Fußball-Nationalspielern nach dem Einzug ins EM-Viertelfinale erwartungsgemäß einen weiteren freien Tag. Das erste gemeinsame Teamtraining vor dem nächsten K.o.-Spiel am Samstag in Bordeaux gegen Titelverteidiger Spanien oder Turnier-Angstgegner Italien findet erst wieder am Mittwoch statt. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montagabend in Évian-les-Bains mit.

"Das Turnier geht jetzt in die entscheidende Phase. Uns erwarten Gegner, die uns extrem fordern werden. Wir müssen topfit und frisch sein. Die Mannschaft soll am freien Tag die Akkus noch einmal aufladen", begründete Löw die Maßnahme.

Lesen Sie hier:

Am Dienstag müssen der im Turnier noch unbezwungene Torwart Manuel Neuer und seine 22 Kollegen lediglich individuell und regenerativ trainieren. Für die deutschen EM-Akteure ist es der dritte freie Tag während des nun schon dreiwöchigen Aufenthaltes in Frankreich.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren