DFB-Neustarter 0:0 gegen Frankreich: Zweimal die Zwei für Bayern-Profis

Die deutsche Nationalmannschaft spielt in der ersten Partie nach der WM-Blamage gegen Weltmeister Frankreich 0:0 – und zeigt dabei Schwung, Einsatz und Laufarbeit. Die deutschen Nationalspieler in der Einzelkritik und in Noten.  
| Patrick Strasser
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
MANUEL NEUER - NOTE 3: Der Torhüter in seinem 80. Länderspiel (30 Mal zu null gespielt, 55 Gegentore) im feuerroten Dress. Kratzte einen Kopfball von Giroud von der Linie (36.). Der Kapitän gut und sicher gegen Griezmann (64.).
firo/Augenklick 13 MANUEL NEUER - NOTE 3: Der Torhüter in seinem 80. Länderspiel (30 Mal zu null gespielt, 55 Gegentore) im feuerroten Dress. Kratzte einen Kopfball von Giroud von der Linie (36.). Der Kapitän gut und sicher gegen Griezmann (64.).
MATTHIAS GINTER - NOTE 3: Weder bei der WM 2014 noch bei der WM 2018 durfte er eine einzige Minute ran. Gegen die Franzosen sollte er die rechte Seite dicht machen. Hauptziel: Fehlervermeidung.
GES/Augenklick 13 MATTHIAS GINTER - NOTE 3: Weder bei der WM 2014 noch bei der WM 2018 durfte er eine einzige Minute ran. Gegen die Franzosen sollte er die rechte Seite dicht machen. Hauptziel: Fehlervermeidung.
JÉRôME BOATENG - NOTE 3: Sehr resolut, wollte mit Energie und Wucht zeigen, dass für die Gäste in München nichts zu holen war. Muss liefern, um seinen Stammplatz gegen Süle zu verteidigen.
GES/Augenklick 13 JÉRôME BOATENG - NOTE 3: Sehr resolut, wollte mit Energie und Wucht zeigen, dass für die Gäste in München nichts zu holen war. Muss liefern, um seinen Stammplatz gegen Süle zu verteidigen.
MATS HUMMELS - NOTE 2: Stoppte mit energischem und klugem Stellungsspiel einige Highspeed-Angriffe der Franzosen. Wollte dem Gerede, er sei zu langsam, etwas entgegenbringen.
GES/Augenklick 13 MATS HUMMELS - NOTE 2: Stoppte mit energischem und klugem Stellungsspiel einige Highspeed-Angriffe der Franzosen. Wollte dem Gerede, er sei zu langsam, etwas entgegenbringen.
ANTONIO RÜDIGER - NOTE 4: Mutig im Spiel nach vorne, aber teils planlos, weil mit eklatanten Ballverlusten. Die Zuschauer raunten einige Male, wirkte in vielen Aktionen zu ungestüm.
Federico Gambarini/dpa 13 ANTONIO RÜDIGER - NOTE 4: Mutig im Spiel nach vorne, aber teils planlos, weil mit eklatanten Ballverlusten. Die Zuschauer raunten einige Male, wirkte in vielen Aktionen zu ungestüm.
JOSHUA KIMMICH - NOTE 3: Neue Rolle für den Rechtsverteidiger der Bayern in seinem 33. Länderspiel. Zentral vor der Abwehr als Aufbauspieler und zusätzliche Security. Machte seine Sache vor allem gegen Pogba ordentlich. Allerdings fehlte eine Prise Esprit.
GES/Augenklick 13 JOSHUA KIMMICH - NOTE 3: Neue Rolle für den Rechtsverteidiger der Bayern in seinem 33. Länderspiel. Zentral vor der Abwehr als Aufbauspieler und zusätzliche Security. Machte seine Sache vor allem gegen Pogba ordentlich. Allerdings fehlte eine Prise Esprit.
TONI KROOS - NOTE 3: "Die Qualität steckt in uns drin, es geht um die Umsetzung", hatte der Real-Star gesagt. Selbst der oft so famose Taktgeber hatte es schwer im Mittelfeld gegen den Balldieb Kanté.
Sven Hoppe/dpa 13 TONI KROOS - NOTE 3: "Die Qualität steckt in uns drin, es geht um die Umsetzung", hatte der Real-Star gesagt. Selbst der oft so famose Taktgeber hatte es schwer im Mittelfeld gegen den Balldieb Kanté.
LEON GORETZKA - NOTE 4: Ein Achter als Hoffnungsträger, der nun die „6“ des nicht nominierten Khedira trägt. Konnte sich nicht so einbringen wie zuletzt bei Bayerns 3:1 in Stuttgart, viele Ballverluste.
GES/Augenklick 13 LEON GORETZKA - NOTE 4: Ein Achter als Hoffnungsträger, der nun die „6“ des nicht nominierten Khedira trägt. Konnte sich nicht so einbringen wie zuletzt bei Bayerns 3:1 in Stuttgart, viele Ballverluste.
THOMAS MÜLLER - NOTE 2: Rochierte wie alle drei Offensiven viel. Fightete in den Eins-gegen-Eins-Situationen um jeden Ball, versuchte. Gegen Ende des Spiels mit Chancen – nur der Treffer fiel nicht.
Marius Becker/dpa 13 THOMAS MÜLLER - NOTE 2: Rochierte wie alle drei Offensiven viel. Fightete in den Eins-gegen-Eins-Situationen um jeden Ball, versuchte. Gegen Ende des Spiels mit Chancen – nur der Treffer fiel nicht.
MARCO REUS - NOTE 4: Wenige Ballaktionen, aber die beste Chance. Areola parierte seinen Schuss (64.). Schwierig für ihn, wenn er vorne zentral als falsche Neun mit dem Rücken zum Spiel agieren musste. Nicht sein Ding.
GES/Augenklick 13 MARCO REUS - NOTE 4: Wenige Ballaktionen, aber die beste Chance. Areola parierte seinen Schuss (64.). Schwierig für ihn, wenn er vorne zentral als falsche Neun mit dem Rücken zum Spiel agieren musste. Nicht sein Ding.
TIMO WERNER - NOTE 3: Der Mittelstürmer überzeugte bei der WM immer dann, wenn er über die Außen, fast immer über links, kommen durfte. Konnte auch gestern nur dann Tempo aufnehmen und Flanken bringen. Zu wenig in Szene gesetzt.
GES/Augenklick 13 TIMO WERNER - NOTE 3: Der Mittelstürmer überzeugte bei der WM immer dann, wenn er über die Außen, fast immer über links, kommen durfte. Konnte auch gestern nur dann Tempo aufnehmen und Flanken bringen. Zu wenig in Szene gesetzt.
ILKAY GÜNDOGAN - NOTE 3: Vor der WM beim Test in Leverkusen böse ausgepfiffen von den Fans, bei der Einwechslung am Donnerstag ebenfalls mit einigen Pfiffen bedacht.
GES/Augenklick 13 ILKAY GÜNDOGAN - NOTE 3: Vor der WM beim Test in Leverkusen böse ausgepfiffen von den Fans, bei der Einwechslung am Donnerstag ebenfalls mit einigen Pfiffen bedacht.
Leroy Sané - OHNE NOTE: Der bei der WM von Löw verschmähte Profi kam kurz vor Schluss für Reus.
GES/Augenklick 13 Leroy Sané - OHNE NOTE: Der bei der WM von Löw verschmähte Profi kam kurz vor Schluss für Reus.

Die deutsche Nationalmannschaft spielt in der ersten Partie nach der WM-Blamage gegen Weltmeister Frankreich 0:0 – und zeigt dabei Schwung, Einsatz und Laufarbeit. Die deutschen Nationalspieler in der Einzelkritik und in Noten.

München - Den Funken entzünden, um ein Feuer zu entfachen. Das war das Ziel der deutschen Nationalelf im Spiel eins auf der Tour namens Wiedergutmachung. Im strömenden Regen von München regte sich am Donnerstagabend gegen Weltmeister Frankreich ein zartes Flämmchen, das vor allem in der Schlussphase erfreulich aufflackerte und die Herzen der Fans in der Allianz Arena erwärmte. (Hier geht's zum Spielbericht)

Der Wille, der Aufbruch und die Aufbruchstimmung ebenso, ein Neuanfang spürbar – nur das Ergebnis passte nicht ganz. 0:0. "Wir wollten gut stehen, das ist uns gut gelungen. Ärgerlich, dass wir aus den Möglichkeiten kein Tor machen. Aber es war ein erster Schritt", sagte Toni Kroos nach dem Spiel im ZDF. "Die Null musste stehen", meinte Thomas Müller.

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie mit den Noten für die deutschen Spieler.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren