Deutschland gegen Österreich: Franco Fodo freut sich auf Wiedersehen mit Jogi Löw

Österreichs neuer Teamchef Franco Foda sieht dem Kräftemessen mit Weltmeister Deutschland voller Vorfreude entgegen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Franco Foda freut sich auf das Testspiel gegen seinen ehemaligen Trainer.
Kunz/Augenklick Franco Foda freut sich auf das Testspiel gegen seinen ehemaligen Trainer.

Wien - Franco Foda freut sich auf das Spiel gegen die DFB-Elf:  "Das wird ein besonderes Spiel", sagte Foda am Montag in Wien mit Blick auf das Testspiel gegen Deutschland am 2. Juni in Klagenfurt. "Wir wollen uns mit den Besten messen", meinte der 51-jährige Mainzer, der zum Jahreswechsel offiziell das Traineramt vom Schweizer Marcel Koller übernommen hat.

Unter Joachim Löw, dem damaligen Trainer beim VfB Stuttgart, hat Foda Mitte der 1990er Jahre gespielt. Mit der Wahl des Stadions in Klagenfurt, das 30 000 Plätze hat, habe man Rücksicht auf die Wünsche des DFB genommen, sagte ÖFB-Präsident Leo Windtner.

Die deutsche Elf ist zu dieser Zeit in Südtirol im Trainingslager für die Weltmeisterschaft in Russland.

Lesen Sie hier: Neuer ÖFB-Teamchef Foda - Das plant er mit David Alaba

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren