Christoph Kramer wird WM-Experte beim ZDF

Namhafter Neuzugang für das WM-Team des "ZDF": Christoph Kramer, Weltmeister von 2014, steht Moderator Jochen Breyer als Experte zur Seite.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Berlin - Fußball-Weltmeister Christoph Kramer wird während der Weltmeisterschaft in Russland TV-Experte für das "ZDF". Das teilte der Sender am Donnerstagabend mit.

Der 27 Jahre Mittelfeldspieler von Bundesligist Borussia Mönchengladbach wird in der Vorrunde gemeinsam mit Moderator Jochen Breyer die WM-Spiele am Nachmittag analysieren.

Neben Kramer, der 2014 mit dem DFB-Team in Brasilien den Titel holte, in diesem Jahr aber von Bundestrainer Joachim Löw nicht nominiert wurde, werden zudem Oliver Kahn, Holger Stanislawski und Schiedsrichter Urs Meier als Experten im Einsatz sein. Thomas Berthold, Weltmeister von 1990, ist zudem als Fußball-Fachmann im "ZDF-Morgenmagazin" dabei.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren