Aufsteiger Fürth in Trainingslager in Österreich gestartet

Die SpVgg Greuther Fürth hat ihr Sommer-Trainingslager in Österreich begonnen. Der Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga bestritt am Sonntag in Bramberg am Wildkogel die erste Einheit. Am Fuße der Alpengipfel Großvenediger und Großglockner konnte Trainer Stefan Leitl zum Auftakt 24 Spieler begrüßen - der vierte Torwart der Franken soll das Team aber noch komplettieren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld.
Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. © picture alliance/dpa/Symbolbild
Bramberg am Wildkogel

Die Fürther bereiten sich bis nächsten Samstag im Salzburger Land vor. Die Anreise hatte die Mannschaft zu einem Testspiel beim FC Ingolstadt genutzt, das am Samstag 1:1 ausging. "Mir hat schon vieles sehr gut gefallen", sagte Leitl danach. Am nächsten Samstag steht das nächste Testspiel in Rottach-Egern am Tegernsee gegen den künftigen Bundesliga-Rivalen TSG 1899 Hoffenheim an.

© dpa-infocom, dpa:210718-99-426977/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren