TV, Stream, Radio: Ungarn gegen Belgien live sehen

Überraschungsteam gegen Geheimfavorit: Wer schafft den Sprung ins Viertelfinale beim Duell zwischen Ungarn und Belgien? Hier erfahren Sie, wie Sie die Partie live im TV und online sehen können.
| az, sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sonntag um 21 Uhr in Toulouse: Ungarn gegen Belgien
dpa/AZ Sonntag um 21 Uhr in Toulouse: Ungarn gegen Belgien

München - Ganz Ungarn steht Kopf, jetzt will der deutsche Trainer Bernd Storck mit einem weiteren Sieg Ungarns endgültig aus dem langen Schatten der alten Helden um Ferenc Puskas treten. Der Gegner hat es jedoch in sich. Im Achtelfinale wartet EM-Geheimfavorit Belgien.

Lesen Sie hier: Die Leiden des Lewy

"Die aktuelle Mannschaft hat es verdient, dass man über sie spricht", sagte Storck, der mit Co-Trainer Andreas Möller für den Aufschwung gesorgt hat. Das Team aus Belgien hat seinen Fehlstart gegen Italien längst verkraftet und angeführt von Kevin De Bruyne zuletzt zwei Siege gefeiert.

Lesen Sie hier: Wer wird Europameister 2016?

Hier erfahren Sie, wie Sie die Partie zwischen Polen und der Schweiz live verfolgen können.

Ungarn gegen Belgien live im Free-TV im ZDF

Das ZDF zeigt am Sonntag das Spiel zwischen Überraschungsteam Ungarn und Geheimfavorit Belgien in der Runde der letzten 16. Die Vorberichterstattung beginnt bereits ab 20.00 Uhr.  Wie gewohnt begleiten Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn die Partie aus Paris. Zusätzlich werden noch Gäste mit Landesbzug im Studio zu Gast sein. Pünktlich um 21 Uhr meldet sich dann Oliver Schmidt aus dem Stadion in Toulouse.

Lesen Sie hier: Bartels, Gottlob, Réthy? Wer kommentiert eigentlich heute?

Ungarn gegen Belgien im ZDF-Livestream

Aber nicht nur im TV ist das Spiel zu sehen. Das ZDF bietet außerdem einen ZDF-Livestream an. Neben dem Livestream gibt es auch die ZDF-App für Android und iOS.

Auch bei den Anbietern "MagineTV" oder "Zattoo" kann man die Spiele online verfolgen. Dort können Nutzer ganz einfach online fernsehen und zahlreiche Sender empfangen – eben wie bei einem TV. Beide Angebote besitzen auch entsprechende Apps und können die Öffentlich-rechtlichen ohne entrichtetes Entgelt präsentieren.

Vorsicht vor kostenlosen Live-Streams

Abgesehen von der meist unterirdischen Bildqualität, handelt es sich bei einschlägigen Portalen, die Fußball-Spiele kostenlos per Stream anbieten, um nicht ganz legale Angebote. Nach der derzeitigen Rechtslage macht man sich beim Empfang solcher Streams zwar nicht strafbar, solange keine Daten auf der Festplatte gespeichert werden. Die Anbieter solcher Streams haben aber mit empfindlichen Strafen zu rechnen.

Alle Spiele live: Der komplette TV-Fahrplan zur Europameisterschaft

Ungarn gegen Belgien live auf SRF und ORF

Wer Alternativen zum Duo Welke/Kahn haben möchte, wird in den deutschsprachigen Nachbarländern fündig. Im SRF Zwei meldet sich Moderator Matthias Hüppi um 20.30 Uhr aus dem Studio. Mario Gehrer kommentiert das Spiel ab 21.00 Uhr live aus Toulouse. Die Übertragungsrechte für die Spiele der EM in Österreich liegen beim ORF.

Ungarn gegen Belgien im Online-Radio

Wer auf Bewegtbilder verzichten will, kann das Spiel zwischen Ungarn und Belgien auch live im Online-Radio hören. So können Sie das Spiel auf dem kostenlosen Online-Radiosender www.sport1.fm hören. sport1.fm gibt's übrigens auch als App für Android und iOS. Viele Sender übertragen zudem auszugsweise aus den Stadien, die Ergebnisse bekommen Sie so überall mit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren