Franz bleibt cool und tippt Nordirland - Deutschland

Doch Ziegenbock Franz, der vierbeinige AZ-Wahrsagerim Tierheim, bleibt gelassen – und tippt auf einen Sieg der Deutschen gegen Nordirland.
| Natalie Kettinger
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
 

Doch Ziegenbock Franz, der vierbeinige AZ-Wahrsagerim Tierheim, bleibt gelassen – und tippt auf einen Sieg der Deutschen gegen Nordirland.

Um es gleich vorwegzunehmen: So schlimm wie in den französischen Städten und Stadien sind die Ausschreitungen im Ziegen-Gehege des Münchner Tierheims nicht. Es sind – zum Glück – keine Verletzten zu beklagen, und flammende Pyrotechnik kam bislang auch keine zum Einsatz.

Trotzdem: Fast jede Nacht randalieren die Fans von EM-Orakel Franz – die vierbeinigen wohlgemerkt, nicht die zweibeinigen. Bereits mehrmals ging dabei das Gehegegitter zu Bruch. Jetzt hat die Tierheim-Leitung reagiert. Was genau in den EM-Nächten im Außenbereich der Wildtierabteilung geschieht, ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen. Bekannt ist bisher lediglich: Eine (oder mehrere?) der fünf Tierheim-Ziegen zerlegt regelmäßig den Metallzaun, der die Vierbeiner am Fortlaufen hindern soll.

Lesen Sie hier: Mission Gruppensieg: Deshalb klappt's gegen Nordirland

Auch über das Motiv des gehörnten Täters herrscht Rätselraten. Versucht er auszubrechen, weil Alphabock Franz ihn mobbt?

Macho-Gehabe hin oder her - es gilt, ein Spiel vorherzusagen

Tatsächlich gibt es Anhaltspunkte für diese Theorie: Franz wurde wiederholt dabei beobachtet, wie er andere Böcke unterdrückt und sie vom Futterplatz verdrängt.

Um Franz den Ausschluss aus dem Verband der Tier-Orakel zu ersparen, hat die Tierheimleitung jetzt reagiert – und das Gitter mit einem zusätzlichen Draht verstärkt.

Den siebenjährigen Zwergziegenbock, der während der Fußball-EM exklusiv für die AZ die Ergebnisse der Spiele mit deutscher Beteiligung vorhersagt, konnte all das übrigens nicht aus der Ruhe bringen: Vor jeder Partie muss er zwischen einer schwarz-rotgoldenen Fahne und der Flagge in den Nationalfarben der gegnerischen Mannschaft wählen, auf denen jeweils eine Handvoll Körnerfutter und Karotten liegen.

Beim aktuellen Tipp marschierte er schnurstracks in Richtung Schwarz-Rot-Gold. Und das bedeutet: Gegen Nordirland geht die Mannschaft von Jogi Löw als Sieger vom Platz!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren