Alexandra Popp stellt das Frauen-EM-Team vor

Alexandra Popp erlitt in der Vorbereitung eine Knieverletzung - statt zur EM führte ihr Weg ins Krankenhaus. Als Vize-Kapitänin kennt sie die Frauenfußball-Nationalmannschaft trotzdem in- und auswendig - und stellt Ihnen das Team vor.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Startelf der DFB-Damen im EM-Qualifikationsspiel gegen Ungarn.
Augenklick/GES/Thomas Eisenhuth Die Startelf der DFB-Damen im EM-Qualifikationsspiel gegen Ungarn.

Wer in der Mannschaft ist...

...der Morgenmuffel?

Alexandra Popp (26, Nationalstürmerin): "Muffel würde ich nicht sagen, aber Josie Henning und Sara Däbritz haben morgens schon immer noch sehr kleine Augen."

...der Frühaufsteher?

Popp: "Das ist Babs, Babett Peter. Ganz früh. Vielleicht geht sie immer früh schlafen und ist deswegen früh wach."

...die Kabinen-DJane?

Popp: "Das ist Anja Mittag, die macht das ganz gut. Sie spielt alles mögliche, R&B, Charts, viel Dance, wo es ein bisschen knallt bassmäßig."

...der Crack an der Playstation?

Popp: "Dzsenifer Marozsan, in Kombination mit Svenja Huth. In jedem Lehrgang haben die eine Playstation dabei. Wenn wir am nächsten Tag ein Spiel haben, spielen die das am Abend immer schon vor."

...die Musikantin?

Popp: "Josie spielt Klavier, sie hat uns auch schon mal etwas vorgespielt. Und nicht nur das, sie kann auch unglaublich gut zeichnen."

...das Feierbiest?

Popp: (lacht) "Almuth Schult! Almuth kommt einfach aus dem Dorf..."

...der Modefreak?

Popp: "Oh, da gibt es viele. Anja Mittag zum Beispiel. Hasret Kayikci ist auch immer sehr stylish gekleidet. Und Lena Goeßling natürlich..."

...vor dem Spiel am längsten vor dem Spiegel?

Popp: "Da sind wir alle gleich schnell. Der Lidstrich wird nicht mehr in der Kabine, sondern schon vorher im Zimmer gezogen. Aber vielleicht Leonie Maier, die muss sich immer noch die Haare flechten. Aber so lange braucht sie auch nicht..."

...die Maschine im Kraftraum?

Popp: "Babs, Almuth Schulth, Isabell Kerschowski. Da heißt es immer nur: Macht drauf da die Gewichte, kein Problem!"

...der Klassenclown?

Popp: "Oh, alle. (lacht) Wir lachen alle viel und lassen Sprüche ab. Lina Magull ist meistens vorne mit dabei, Carolin Simon ist auch richtig lustig. Ich meistens auch (lacht)."

...die Mutter der Kompanie?

Popp: "Am ehestens Babs. Sie ist in dem Sinne die Vernünftigste, sehr besonnen - auch wenn Anja ja eigentlich die Älteste ist. Aber die ist ja auch so ein Clown und macht viel Unsinn."

...die Rampensau?

Popp: "Tabea Kemme! Tabbi macht einfach alles. Wenn da ein Graben ist, über den man nicht drüberspringen kann, ist sie die erste, die es versucht. Die ist völlig strange (lacht). So spielt sie ja auch, geht überall rein, ob es weh tut oder nicht."

Lesen Sie auch:

  • Themen:
Lädt
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren