FCN-Interimstrainer ändert Startelf auf drei Positionen

Interimstrainer Boris Schommers stellt die Mannschaft des 1. FC Nürnberg im Montagsspiel gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund auf drei Positionen um.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Nürnberger Interimstrainer Boris Schommers stellte sein Team auf drei Positionen um.
Daniel Karmann/dpa Der Nürnberger Interimstrainer Boris Schommers stellte sein Team auf drei Positionen um.

Nürnberg - Interimstrainer Boris Schommers stellt die Mannschaft des 1. FC Nürnberg im Montagsspiel gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund auf drei Positionen um. Yuya Kubo, Eduard Löwen und Ondrej Petrak sind neu im Team des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga.

Schommers hat vorerst die Nachfolge des beurlaubten Michael Köllner angetreten. Dortmunds Trainer Lucien Favre nimmt nach dem 0:3 bei Tottenham Hotspur in der Champions League vier Änderungen vor. Der seit vier Pflichtspielen sieglose BVB muss unter anderen auf Christian Pulisic verzichten. Dafür ist zum Beispiel Julian Weigl in der Defensive wieder zurück.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren