Trainerkarussell dreht sich: Landet ein Coach bei Bayern?

Ex-FCBB-Coach Svetislav Pesic hört beim FC Barcelona auf. Auch Andrea Trinchieri löst seinen Vertrag auf. Für Bayern?
| Julian Buhl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nicht mehr für den FC Barcelona im Einsatz: Trainer Svetislav Pesic.
Lukas Schulze/dpa 2 Nicht mehr für den FC Barcelona im Einsatz: Trainer Svetislav Pesic.
Trainiert künftig die Bayern-Basketballer: Andrea Trinchieri.
picture alliance / Daniel Karmann/dpa 2 Trainiert künftig die Bayern-Basketballer: Andrea Trinchieri.

München - Das Trainerkarussell im europäischen Basketball kommt in Schwung. Nachdem der Abschied von Svetislav Pesic am späten Mittwochabend verkündet wurde, haben die Basketballer des FC Barcelona dessen Nachfolger bereits am Morgen danach vorgestellt. Der Litauer Sarunas Jasikevicius von Zalgiris Kaunas unterschrieb für die drei Jahre.

Die vorzeitige Auflösung von Pesics Vertrag hatte Barca nach der Finalniederlage beim spanischen Meisterturnier gegen Baskonia verkündet. Er habe mit Barcelona bereits vorher ein frühzeitigeres Ende besprochen, erklärte Pesic. Sein Job sei erledigt und "die Zeit gekommen, jemand anders die Chance auf diesen Posten zu geben".

Pesic ist 70 Jahre alt. Zwangsläufig ans Aufhören denkt er deshalb noch lange nicht. Er investiere viel in seine physische Verfassung, "um weiter mit den sogenannten modernen, jungen Trainern mitzuhalten", sagte Pesic kürzlich der AZ: "So wie es aussieht, werde ich bis zu meinem 80. Geburtstag damit keine Probleme haben."

Bericht: Bayern mit Trinchieri einig

Auch eine Rückkehr zum FC Bayern, den er von 2012 bis 2016 trainierte und 2014 zum Meistertitel führte, sollte man zumindest nicht komplett ausschließen. Sollte sich der Deal des FCBB mit Ex-Bamberg-Coach Andrea Trinchieri, 51, mit dem sich Bayern laut "eurohoops.net" bereits einig sein soll, doch noch zerschlagen, hätte man mit Pesic eine weitere Option in der Hinterhand.

Trainiert künftig die Bayern-Basketballer: Andrea Trinchieri.
Trainiert künftig die Bayern-Basketballer: Andrea Trinchieri. © picture alliance / Daniel Karmann/dpa

Trinchieri einigte sich mit Partizan Belgrad am Donnerstag auf eine Auflösung seines eigentlich bis 2021 gültigen Vertrags. Ist damit der Weg zu den Bayern nun also frei? "Keins der zuletzt berichteten Gerüchte entspricht der Wahrheit", sagte Sportdirektor Daniele Baiesi: "Der FCBB wird in keinem Fall eine Entscheidung vor dem 15. Juli treffen."

Lesen Sie auch: Bayerns Saison zum Vergessen - Die Aufarbeitung beginnt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren