Die Riesen-Revanche für Bayerns Basketballer

Gegen Ludwigsburg startet der FCBB am Samstag ins Halbfinale - mit offener Rechnung.
| Julian Buhl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Wiedersehen im Playoff-Halbfinale mit Hauptrundenchampion Ludwigsburg: Bayerns JaJuan Johnson (Mitte).
imago images/wolf-sportfoto Wiedersehen im Playoff-Halbfinale mit Hauptrundenchampion Ludwigsburg: Bayerns JaJuan Johnson (Mitte).

München - Der Meisterfahrplan des FC Bayern wird konkreter. Seit Donnerstagabend ist nämlich klar, auf wen der FCBB ab Samstag (20.30) in der Playoff-Halbfinalserie der Basketball-Bundesliga treffen wird: Die MHP Riesen Ludwigsburg, die sich im entscheidenden fünften Spiel mit 95:73 gegen Bamberg durchgesetzt haben. Bei dem 3:2-Erfolg hatten sie im Viertelfinale nach 2:0-Führung allerdings mehr Mühe als erwartet und fordern nun die Bayern heraus.

"Das war unser echtes Gesicht", sagte Ludwigsburgs Headcoach John Patrick. Und genau das gilt in den Playoffs eben zu zeigen. "Jetzt ist alles mental", sagte Patrick, der in dieser BBL-Saison zum dritten Mal als Trainer des Jahres ausgezeichnet wurde. Mit 30 Siegen ist das Team des US-Amerikaners souverän Hauptrunden-Champion geworden. Eine der gerade einmal vier Niederlagen kassierte Ludwigsburg allerdings gleich zu Beginn der regulären Saison in München (70:93). Zu deren Abschluss gewann Ludwigsburg allerdings vor drei Wochen mit 91:77.

Trinchieri: Ludwigsburg ist das beste Team der BBL

"Wir sind natürlich der Underdog, aber wir haben Heimvorteil", sagte Patrick. Als Gewinner der Hauptrunde hat sich seine Mannschaft den verdient und darf die ersten beiden Duelle am Samstag und Montag (19 Uhr) sowie ein mögliches fünftes Spiel in ihrer Arena austragen. Und dort sind die Riesen immerhin seit mittlerweile zwei Jahren unbesiegt. Wenn die Münchner ins Finale wollen müssen sie diese Serie nun zwingend beenden. "Bayern war eine der besten Mannschaften in Europa dieses Jahr und wir haben viel Respekt vor ihnen", sagte Patrick, "aber wir werden alles geben."

Lesen Sie auch

Für den FCBB birgt das Wiedersehen mit Ludwigsburg in den Playoffs durchaus Brisanz. Im vergangenen Jahr musste man sich dem gleichen Gegner im Viertelfinale nach Hin- und Rückspiel geschlagen geben und sich damit vorzeitig aus dem Meisterturnier in eigener Halle verabschieden. "Ich hoffe, dass es diesmal anders ausgeht", sagte Co-Kapitän Vladimir Lucic vor Bayerns Chance zur Riesen-Revanche.

"Die Story dieser Serie ist sehr einfach, denn Ludwigsburg ist das beste Team der BBL, nachdem sie sehr verdient, mit exzellenten Leistungen über die gesamte Saison Tabellenerster der regulären Runde geworden sind", sagt FCBB-Chefcoach Andrea Trinchieri: "Das wird eine sehr schwere Aufgabe für uns."

Die Riesen-Revanche wird zur Riesen-Aufgabe für Bayern

Ludwigsburg sei "ein Team, das die Bundesliga wirklich gewinnen kann. Sie haben eine gute Mischung aus Erfahrung und Frische." Während seine in der Euroleague bis in die Playoffs aktiven Bayern bereits 82 (!) Pflichtspiele in den Beinen haben, hat Ludwigsburg mit 42 lediglich gut die Hälfte.

Auch Bundestrainer Henrik Rödl glaubt an die Titelchancen der Riesen. "Ludwigsburg spielt eine super Saison und man sollte nicht glauben, dass dies jetzt mit den Playoffs zu Ende geht", sagte er: "Das ist eine der stärksten Mannschaften, die John Patrick bis jetzt gehabt hat." Dabei musste der Vize-Meister im Sommer quasi seine komplette Starting-Five ersetzen: Unter anderem Finals-MVP Marcos Knight (Monaco) und Nick Weiler-Babb, der sich den Bayern anschloss, das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub aber aufgrund einer Sehnenverletzung am Fuß verpassen wird.

Dafür hat Ludwigsburg unter anderem Jaleen Smith in seinen Reihen, der zum wertvollsten Spieler der regulären Saison gewählt wurde. Die Riesen-Revanche wird also durchaus zur Riesen-Aufgabe für Bayern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren