Bayern-Basketballer verlieren in Crailsheim - Bonn neuer Tabellenführer

Überraschende Niederlage für den FC Bayern Basketball: Die Münchner haben am Sonntagabend in Crailsheim verloren.
| AZ/SID/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Bester Werfer der Münchner in Crailsheim: K.C. Rivers.
Bester Werfer der Münchner in Crailsheim: K.C. Rivers. © imago/Eibner

Crailsheim - Der FC Bayern Basketball hat am Sonntagabend überraschend mit 68:77 (27:40) bei den Hakro Merlins Crailsheim verloren.

Die Telekom Baskets Bonn haben den Patzer ihres direkten Konkurrenten genutzt und die Tabellenführung in der Basketball Bundesliga (BBL) übernommen. Durch ihren achten Sieg in Folge beim 115:90 (44:47) gegen die Syntainics MBC Weißenfels sprangen die Bonner am Sonntagabend an Ex-Meister München vorbei auf Platz eins.

Für das Team von FCBB-Trainer Andrea Trinchieri war es hingegen nach zuletzt sechs Ligasiegen in Folge der erste Rückschlag. Mit 22:4 Punkten liegt Bonn nun knapp vor München (20:6), Crailsheim verbesserte sich auf Rang vier.

Lesen Sie auch

Nur elf Punkte im ersten Viertel

Die Bayern waren zu Beginn völlig von der Rolle. Lediglich elf Zähler erzielte das Trinchieri-Team im ersten Viertel. Bis zur Pause erholten sich die Münchner vom Elf-Punkte-Rückstand und kamen auf 37:40 heran. Crailsheim ließ allerdings nicht locker und zeigte im dritten Viertel erneut einen starken Auftritt. Daher gingen die Gastgeber mit 60:50 (30. Minute) in den Schlussabschnitt. Dort ließen sie sich den Vorsprung nicht mehr nehmen.

Für die Münchner reichten auch die 23 Zähler von Rückkehrer K.C. Rivers nicht aus. Bei Bonn war der US-Amerikaner Skyler Bowlin (23 Punkte) bester Werfer, auf der Gegenseite ragte bei den Syntainics Jamal Morris (31) heraus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare