Zehntausende feiern Robert Lewandowski bei Vorstellung in Barcelona

Am Freitag wurde Robert Lewandowski offiziell beim FC Barcelona vorgestellt. Bei den Katalanen bekommt der Ex-Bayern-Spieler seine Wunsch-Nummer.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare  0 Teilen
Lewandowski (r.) mit Barca-Präsident Joan Laporta.
Lewandowski (r.) mit Barca-Präsident Joan Laporta. © Joan Monfort/AP/dpa

Barcelona - Der langjährige Bayern-Star Robert Lewandowski ist am Freitag bei seinem neuen Wunschverein FC Barcelona vorgestellt worden.

"Bon dia a tothom", (Guten Tag Euch allen), begrüßte der Weltfußballer am Freitag Zehntausende Fans im Camp Nou auf Katalanisch. "Es war nicht einfach, aber jetzt bin ich hier", fuhr der 33 Jahre alte frühere Stürmer der Münchner auf Englisch fort und schloss mit: "Ich bin sehr stolz, nun ein Spieler von Barca zu sein. Muchas gracias".

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Tausende Fans bei sengender Hitze im Stadion

Laut "La Vanguardia" wurden rund 57.000 Eintrittskarten vergeben, die Stadionsprecherin sprach von 60.000 Fans. Aber viele Plätze in der legendären Arena, die eine Kapazität von gut 99.000 Zuschauern hat, waren bei sengender Hitze leer geblieben.

Lesen Sie auch

Lewandowski bekommt die Trikotnummer 9

Im blauroten Trikot der Katalanen mit der neuen Rückennummer 9 kickte der Pole gut gelaunt eine Runde mit kleinen Jungen und Mädchen, während die Fans "Lewandowski, Lewandowski" skandierten. Klubchef Joan Laporta rief: "Es lebe Barca! Willkommen Lewandowski!"

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Die Katalanen setzen große Hoffnungen in den Torjäger, nachdem vor genau einem Jahr Lionel Messi den Verein nach 21 Jahren verlassen hatte und zu Paris Saint-Germain gewechselt war.

Robert Lewandowski bei seiner Vorstellung im Stadion.
Robert Lewandowski bei seiner Vorstellung im Stadion. © Joan Monfort/AP/dpa

Lewandowski lief bereits für den FC Barcelona auf

Lewandowski war Mitte Juli nach wochenlangem Hin und Her vom FC Bayern freigegeben worden. Barcelona bezahlte 45 Millionen Euro Ablöse für den polnischen Nationalspieler, dessen Vertrag in München noch ein Jahr lief. Seinen Barca-Einstand auf dem Rasen hatte Lewandowski schon im Juli in den USA gemeistert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.